Für Sadowsky- und F-Style-Bässe

Exakte Einstellung: Sadowsky Parts Just-A-Nut III Sättel

Anzeige

Ab Anfang August sind die neuen Just-A-Nut III Sättel von Sadowsky erhältlich. In der neuesten Generation bestehen die clever konzipierten Sättel aus einer Bodenplatte und einer separaten Saitenauflagefläche. Letztere lässt sich über zwei Madenschrauben präzise im Niveau einstellen – ein essenzielles Setup für saubere Intonation und ein gutes Spielgefühl!

Anzeige

Die Sättel für Sadowsky- und F-Style-Bässe bestehen aus weißem Tedur. Sie kommen in 10 Ausführungen für unterschiedliche Sattelbreiten, bundierte sowie fretless 4-Saiter und 5-Saiter, für Rechtshänder- wie Linkshändermodelle. Sollte der Sattel zu hoch für das Instrument sein, kann die Höhe durch Abschleifen bis zu 1 mm verringert werden.

Features:

  • verstellbarer Sattel für E-Bässe
  • geeignet für Fretted- und Fretless-Bässe
  • hergestellt aus weißem Tedur
  • Sattelbreiten 4-Saiter: 37,6 mm; 39,6 mm; 44,8 mm
  • Sattelbreiten 5-Saiter: 45,0 mm; 47,9 mm
  • verstellbare Höhe (4-Saiter) von ca. 3,8 – 5,5 mm (gemessen in der Kerbe)
  • verstellbare Höhe (5-Saiter) von ca. 4,4 – 6,1 mm (gemessen in der Kerbe)
  • höhenverstellbar mit Hilfe von Innensechskant-Madenschrauben
  • inkl. Top-, Bodenplatte und 0,9 mm Sechskant-Schlüssel
  • lieferbar ab Anfang August (Left Hand ab Mitte August)

Preise: Sadowsky Just-A-Nut III Sättel € 23,50 – 26,50

www.w-distribution.de

Produkt: Gitarre & Bass 1/2023
Gitarre & Bass 1/2023
Im Test: Mooer GTRS W 800 WH Headless +++ Soldano Super Lead Overdrive Pedal +++ Epiphone Noel Gallagher Riviera +++ Fender American Vintage II 1975 Telecaster Deluxe +++ LTD Phoenix 1000 Fishman +++ Orange Sustain, Distortion & Phaser +++ Ibanez Tom Quayle Signature +++ Maestro Sustainer, Envelope Filter, Phaser, Tremolo +++ Fender American Vintage II 1960 Precision Bass +++ Eventide H90 Harmonizer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren