Handwerkliche Meisterleistung aus Japan

ESP-Custom-Shop präsentiert neue Meisterstücke: ESP Exhibition Limited Series 2022

Anzeige

Schon seit vielen Jahren präsentieren die Gitarrenbaumeister aus den ESP-Custom-Shops mit der Exhibition Limited Series auf der NAMM-Show die Hohe Schule der Gitarrenbaukunst. Auch auf der diesjährigen Messe zeigte ESP wieder viele atemberaubende Instrumente, die mit faszinierenden Holz- und Farbkombinationen, ausgefallenen Designideen und präziser Handwerkskunst für Aufsehen sorgten.

Anzeige

Jede Gitarre und jeder Bass ist eine exklusive Eigenkreation und weltweit nur einmal in dieser Form erhältlich. Hier könnt ihr einige Highlights bestaunen, die vollständige Liste der Modelle gibt es auf der ESP-Website.

(Bild: ESP Guitars) (Bild: ESP Guitars) (Bild: ESP Guitars) (Bild: ESP Guitars)

Alle 18 Exhibition-Limited-Modelle des Jahres 2022 sind ab sofort unter folgendem Link zu sehen: www.espguitars.com/pages/exhibition-limited-2022


Von Produktmanager Stefan Kühn haben wir in einem Interview alles über den deutschen ESP-Showroom erfahren: www.gitarrebass.de/equipment/esp-guitars-eroeffnet-showroom-in-berlin

Produkt: Gitarre & Bass 1/2023
Gitarre & Bass 1/2023
Im Test: Mooer GTRS W 800 WH Headless +++ Soldano Super Lead Overdrive Pedal +++ Epiphone Noel Gallagher Riviera +++ Fender American Vintage II 1975 Telecaster Deluxe +++ LTD Phoenix 1000 Fishman +++ Orange Sustain, Distortion & Phaser +++ Ibanez Tom Quayle Signature +++ Maestro Sustainer, Envelope Filter, Phaser, Tremolo +++ Fender American Vintage II 1960 Precision Bass +++ Eventide H90 Harmonizer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren