Plugin-Klassiker geht in die nächste Runde:

AmpliTube 4 ist da!

Amplitube 4

IK Multimedia präsentiert mit AmpliTube 4 eine Gitarren-Amp-Modelling-Lösung, die es wirklich in sich hat. Mit an Bord sind fünf neue Amps im Marshall Stil, eine extrem aufwendige Mikrofon-Simulation, die sogar Übersprechungen von nicht mikrofonierten Speakern berücksichtigt,  ein zusätzlicher Effekteinschleifweg zwischen Vor- und Endstufe sowie ein neues Akustik-Simulator Pedal. Mit dem ebenfalls neuen Looper und dem integrierten 8-Spur-Recorder ist das Programm außerdem erstmalig auch als Stand-Alone-Lösung interessant.

Anzeige

8-spur funktion

Vielversprechend wirken die neuen virtuelle Amp-Räume, in denen sich die ausgewählten Anlagen mit verschiedenen, frei positionierbaren Mikrofonen abnehmen lassen. Dabei kann bspw. eine 4×12″-Box mit bis zu vier unterschiedlichen Lautsprechern bestückt werden, deren Klangverhalten sich auch auf Mikrofone auswirkt, die benachbarte Lautsprecher abnehmen.

AmpliTube 4 wird ab Oktober für € 149 oder 150 Credits via Custom Shop im IK Multimedia Store erhältlich sein, Vorbesteller bekommen einen Rabatt von €50.  Auch wird es wieder eine kostenfreie Variante geben.

www.amplitube.com/4

www.ikmultimedia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: