Lick of the Week

Peter Fischer Gitarren-Workshop! Fusion Lick

Anzeige

Über einen A7-Akkord spiele ich in diesem Clip abwechselnd A-Dur- und G-Dur-Dreiklänge. Jedem Dreiklang wird eine Note vorangestellt: Bei A-Dur ist es der Ton C, der einen leicht bluesigen Klang erzeugt, bei G-Dur ist es die Note F#, die aus dem G-Dur-Dreiklang einen Gmaj7-Arpeggio macht. Am Besten klingt diese Phrase, wenn du sie rechts mit einer Kombination Pick und Fingern à la Shawn Lane oder Brett Garsed spielst.

Produkt: Gitarre & Bass 6/2023 Digital
Gitarre & Bass 6/2023 Digital
IM TEST: Harley Benton 25th Anniversary: Special Edition Guitars +++ IK Multimedia ToneX Software & Pedal +++ KMS Saddles & Bridges für Telecaster +++ Schecter Nick Johnston PT +++ Guild Surfliner HH +++ Sandberg Florence Bässe +++ Taylor Guitars 417e +++ Orange MK Ultra Marcus King +++ Fender Rumble 800 Combo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren