Produkt: Gitarre & Bass 7/2019 Digital
Gitarre & Bass 7/2019 Digital
INTERVIEWS: Generation Axe – Vai, Bettencourt, Abasi +++ Phil X, Baroness, Lynyrd Skynyrd, Philipp van Endert, Scott Henderson, Aynsley Lister, DeWolff, Carl Carlton +++ TEST: Gibson Les Paul Tribute & Standard 50s, Fulltone Full-Drive 1, 2 & 3, Fame Baphomet II 4 & 5 Black Limba, Orange Pedal Baby 100, G&L Tribute JB
Analoge PSA-1 Schaltung im kompakten Pedalformat

Zum 30. Firmenjubiläum: Neuauflage des TECH 21 SansAmp PSA

Zum 30. Firmenjubiläum pflanzt TECH 21 die analoge Schaltung des legendären PSA-Rackmount – der von Künstlern wie Muse, Rammstein, Paul Stanley und John Entwistle benutzt wurde – in ein leicht zu transportierendes Pedal.

Anzeige

Der neue SansAmp PSA 2.0 bietet dieselbe Bedienung, Funktionalität und Vielseitigkeit wie sein Vorgänger, inklusive der MIDI-Kompatibilität. Neu ist ein Performance-Modus, der den PSA 2.0 in eine 3-kanalige Stompbox verwandelt.

An Bord ist die bewährte analoge Schaltung, die für druckvolle, organische und latenzfreie Sounds sorgen soll. Lediglich die Programmier- und Speicherbereiche sind digital.

Im Studio kann der PSA 2.0 für Direct Recordings oder auch bei Mixdowns eingesetzt werden. Im Live-Betireb mit Gitarre und Bass bietet sich der Performance Mode mit seinen drei Kanälen an. Die Regler sollen ähnlich wie bei einem guten Verstärker reagieren und das Speichern und Abrufen der Sounds soll intuitiv von der Hand gehen.

49 Sounds, die klassische Röhrenverstärkersounds für Gitarre und Bass analog emulieren, sind bereits vorprogrammiert. Darüber hinaus stehen 77 Speicherplätze für eigene Presets zur Verfügung.

www.tech21nyc.com

Produkt: Gitarre & Bass 5/2019 Digital
Gitarre & Bass 5/2019 Digital
INTERVIEWS: Slash, Phil Campbell, J.J. Cale, Bill Frisell, Kreator +++ VINTAGE-SPECIAL: Fender Princeton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren