Jim Dunlop USA

Wiederauflage des Cry Baby Q Zone Fixed Wah Pedals

dunlop-cry-baby-csp030-q-zone

Jim Dunlop USA bringt eine auf vier Regler erweiterte Wiederauflage des Cry Baby Q Zone Fixed Wah Pedals heraus, in einer Dunlop Custom Shop Version, inklusive der Red Fasel Induktor-Spule. Mit dem Dunlop Custom Shop Cry Baby Q Zone Fixed Wah CSP030 lassen sich Fixed-Wah-Sounds à la „Money for Nothing“ bequem per Fußkick erzeugen, ohne wie bei einem herkömmlichen WahWah die Pedalplatte erst an den „Sweet Spot“ bewegen zu müssen. Das Cry Baby Q Zone Fixed Wah bietet die reichhaltigen, resonanten und vokalen Klänge eines fest eingestellten Cry Baby WahWahs, mit erweiterten Einstellmöglichkeiten und den Vorzügen einer kompakten Stompbox.

Anzeige

Mit vier Reglern und einem Dreifach-Bereichs-Schalter ist das Dunlop Cry Baby Q Zone Fixed Wah amtlich ausgestattet. Da ist zunächst der Boost-Regler, mit dem sich das Ausgangssignal bis zu +16dB anheben lässt, ideal für Soli beispielsweise. Der Bandpass-Knopf legt die Center-Frequenz des ausgewählten Frequenz-Bereichs fest; bei einem herkömmlichen Cry Baby WahWah erledigt diesen Job die Pedalplatte. Der Bereichs-Schalter, mit seinen drei Positionen High, Middle und Low entscheidet über den Frequenz-Bereich, also ob das Dunlop Cry Baby Q Zone Fixed Wah eher im Hochton-, Mitten- oder Tiefmitten-/Bass-Bereich aktiv werden soll. Der „Q ADJ“-Regler steuert die Bandpass-Breite und schlussendlich legt das Expand-Poti sowohl den Bassanteil als auch das Gain stufenlos fest.

Das Dunlop Custom Shop Cry Baby Q Zone Fixed Wah CSP030 ist ab Mitte Dezember 2016 verfügbar.

Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) für das Dunlop Custom Shop Cry Baby Q Zone Fixed Wah CSP030 beträgt inkl. Mwst. 217,54 Euro.

Spezifikationen Dunlop Custom Shop Cry Baby Q Zone Fixed Wah CSP030

  • Fixed-Wah-Sounds ganz einfach per Fußkick
  • Für klassische resonante und vokale feststehende Filtereffekte, wie man sie aus unzähligen Aufnahmen kennt
  • Upgraded Version für erweiterte Regelmöglichkeiten
  • Featuring classic red Fasel Inductor
  • Schaltung mit Red Fasel Inductor
  • Regelmöglichkeiten für Boost, Bandpass, „Q ADJ“ und Expand
  • Dreifach-Bereichs-Umschalter High / Middle / Bass
  • 6,3mm Mono-Klinkenanschlüsse für Gitarre und Verstärker
  • Anschluss für optionales 9V-DC-Netzteil
  • Made in USA im Jim Dunlop Custom Shop

Weitere Infos unter jimdunlop.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: