Produkt: Gitarre & Bass 11/2019
Gitarre & Bass 11/2019
INTERVIEWS: ZZ Top, Tito & Tarantula, Brittany Howard, Kris Barras Band, Alter Bridge +++ Das war der GUITAR SUMMIT 2019! +++ TEST: Revv D20 Head, Eventide Rose Delay, Ibanez Polyphia Signature-Gitarren, Seth Baccus Nautilus Standard, Rabenberger Hornbass, Warwick RockBass Alien Deluxe Hybrid Thinline, Marshall Studio Vintage SV20C & Classic SC20C
Schicker Offset-Bass - jetzt zum erschwinglichen Preis

Warwick bringt den Idolmaker als RockBass

2018 bekam die Framus Idolmaker Gitarre je ein Warwick Masterbuilt- und Teambuilt-Bassmodell zur Seite gestellt. Wie auf der NAMM Show 2019 angekündigt, wird der Idolmaker Bass nun auch als RockBass erhältlich sein, sowohl als 4- als auch als 5-Saiter.

Anzeige

Der Korpus des Idolmaker Basses besteht aus Mahagoni, der aufgeschraubte 3-streifig laminierte Ahornhals mit Ekanga-Furnierstreifen trägt ein Wenge-Griffbrett mit 20 Neusilber-Jumbo-Bünden und „Just a Nut III“ Tedur-Sattel. Als Tonabnehmer kommen zwei MEC Vintage-Soapbar-Single-Coils an einer aktiven RockBass 2-Band-Elektronik mit Reglern für Volume, Balance, Treble und Bass zum Einsatz. Eine Push-/Pull-Funktion am Volume-Regler deaktiviert/aktiviert die Aktiv-Elektronik.

Der RockBass Idolmaker kommt mit Warwick-Mechaniken, einer zweiteiligen Warwick-Brücke, Warwick RED Strings, Warwick Security Locks und Chrome-Hardware. Er ist wahlweise in einem Black High Polish Finish, Burgundy Blackburst Finish oder Vintage Sunburst Transparent High Polish Finish erhältlich. Zum Lieferumfang gehört ein RockBag Student Line Gigbag.

Der Idolmaker Bass ist ab Ende Juli als Rechtshänder-Version lieferbar.

RockBass Idolmaker 4-Saiter Bass

Preis: RockBass Idolmaker 4-Saiter Bass € 1099

RockBass Idolmaker 5-Saiter Bass

Preis: RockBass Idolmaker 5-Saiter Bass € 1149

www.warwick.de

www.w-distribution.de

Produkt: Gitarre & Bass 04/2020
Gitarre & Bass 04/2020
Test: Ibanez RG6PPBFX Premium, Jackson RRT3 & JS32T, Orange The Bass Butler u.v.m. +++ Story: Back In Black: The Black Crowes +++ Auf Sinatras Spuren: Robert Cray +++ Showroom-Eröffnung: Guitardoc Vintage & LuK Guitars +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren