Produkt: Gitarre & Bass 11/2019 Digital
Gitarre & Bass 11/2019 Digital
INTERVIEWS: ZZ Top, Tito & Tarantula, Brittany Howard, Kris Barras Band, Alter Bridge +++ Das war der GUITAR SUMMIT 2019! +++ TEST: Revv D20 Head, Eventide Rose Delay, Ibanez Polyphia Signature-Gitarren, Seth Baccus Nautilus Standard, Rabenberger Hornbass, Warwick RockBass Alien Deluxe Hybrid Thinline, Marshall Studio Vintage SV20C & Classic SC20C
Von der Gitarristen-Community mitentwickelt

Vier neue Plektrenmodelle von Rombo

Die neuen Rombo-Plektren basieren auf hochwertigen Materialien und fortschrittlicher Technologie. Zudem durften 1552 Gitarristen aus 31 Ländern, im Rahmen einer Umfrage, bei der Designentwicklung und Namensfindung mitwirken.

Anzeige

Herausgekommen sind die Varianten Rombo Horizon (1,4 mm), Prisma (0,8 mm), Crisp (1,0 mm) und Jade (2,3 mm). Das verwendete Material soll eine hohe mechanische Festigkeit und Steifheit, eine gute Schlagfestigkeit und überzeugende ästhetische Eigenschaften aufweisen.

Außerdem gibt es eine ECO-Serie, die aus 100% recyceltem Pre-Consumer-Faserabfall besteht.

Die Plektren können ab dem 19. Januar 2021 auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter vorbestellt werden. Während der 37-tägigen Kampagne sind sie zu einem reduzierten Einführungspreis erhältlich.

www.rombopicks.com

Produkt: Gitarre & Bass 11/2019 Digital
Gitarre & Bass 11/2019 Digital
INTERVIEWS: ZZ Top, Tito & Tarantula, Brittany Howard, Kris Barras Band, Alter Bridge +++ Das war der GUITAR SUMMIT 2019! +++ TEST: Revv D20 Head, Eventide Rose Delay, Ibanez Polyphia Signature-Gitarren, Seth Baccus Nautilus Standard, Rabenberger Hornbass, Warwick RockBass Alien Deluxe Hybrid Thinline, Marshall Studio Vintage SV20C & Classic SC20C

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Moin, ich hab schon ein Plektrum

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Und wie viele Gitarren hast Du?
      Ich sage Dir : es ist wirkungsvoller und billiger verschiedene Plektren zu haben und viel zu experimentieren.

      Auf diesen Kommentar antworten
  2. Seeeehr nice! 🙂

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Thomas Szejnmann, also um ehrlich zu sein habe ich auch etliche verschiedene Plektren für verschiedene Einsatzzwecke, allerdings müsste ich auch etwa 12 Gitten haben……..und genauso viel Sinn für Humor.
    Viele rockige Grüße

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Also ich hab die Plektren schon ein paar Tage und hab die ganz normal über deren Website bestellt. Meine Meinung dazu hab ich unter https://henrikheigl.de/2020/12/31/rombo-plektren/ bereits kund getan. Hoffe das hilft dem einoder anderen weiter.

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Alter Wein in neuen Schläuchen

    Auf diesen Kommentar antworten
  6. Es gibt ja immer wieder etwas Neues zum Thema Plektren.
    Egal,was auch zukünftig als Plektrum Neuheit auf den Markt kommt,ich habe mit sämtlichen Gitarrenplektren von Ibanez (aus Japan) beste Erfahrungen gemacht,und benutze sie sehr gerne.Gerne verwende ich die Ibanez Plektren in mittelstarker Medium-Ausführung.Aber auch die Heavy Pleks von Dunlop sind gut.Jedoch Plektren,die aufgrund ihres Materials ständig aus den Fingern rutschen sind sowieso völlig unbrauchbar.Die Option,auch mal ohne Plek zu spielen,macht auch mal Spaß,denn der Klang ist um einiges weicher,leiser und wärmer als mit einem Gitarrenplektrum.

    Auf diesen Kommentar antworten
  7. also ich hätte gern noch so ein doppelplek, da könnte man 2x so schnell spielen :o)

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar zu Henrik H. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren