Das kleine „Schweizer Messer“ der Live- & Studio-Szene

Two notes Torpedo Captor

Die Französische Firma Two notes hat die Torpedo-Captor-Serie veröffentlicht. Der original analoge Ton des eigenen Verstärkers soll damit unverfälscht wiedergegeben werden können. Kaum größer als eine herkömmliche DI-Box, haben die Torpedo Captors einen reaktiven Lastwiderstand, der bis 100 Watt belastbar ist, eine analoge, aktive Lautsprechersimulation und einen ATT-Ausgang mit einer Absenkung um -20dB für den besten Sound, bei erträglichen Lautstärken.

Anzeige

Außerdem ist auch eine Phantomspeisung für den DI-Ausgang und die Lautsprechersimulation an Bord. Einen Ground-Lift- & Polaritäts-Schalter für den DI-Ausgang gibt es natürlich auch. Die „all in one load & record“-Lösung ist in drei Ausführungen für 4, 8 oder 16 Ohm erhältlich.

www.two-notes.com/en/torpedo-captor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: