Imola Vario, ITFJ6 Jeff Foskett Signature 6 String und Maranello Cavo Bass

Triple-Threat: Italia stellt drei neue Instrumente vor

Der retro-Hersteller Italia präsentiert gleich drei neue Instrumente – zwei Gitarren und einen Bass.

Anzeige

Die Imola Vario glänzt durch ein überarbeitetes Design und kommt mit gleich sechs Mini-Pickups daher. Durch die 3-Weg-Kippschalter lassen sich die Tiefen und Höhen der Italia-Duplex-Pickups voreinander trennen, ein 5-Weg-Rotationsschalter erlaubt alle denkbaren Kombinationen. Indes sorgen das Wilkinson WV6 Vibrato System sowie die Italia Locking Machine Heads für die nötige Stimmstabilität. Das Instrument wird mit einem Gigbag geliefert und ist in den Finishes Satin Yellow und Satin Purple erhältlich.

Der Maranello Cavo Bass verfügt über einen gekammerten Mahagoni-Korpus mit dem Italia-typischen F-Loch-Design, was für einen klassischen Vintage-Look sorgt. Seit leichtes Gewicht und 30” Griffbrett machen ihn zu einem vergleichsweise komfortablen Instrument. Ausgestattet ist er mit zwei Italia-Toaster-Bass-Humbucker, die sich durch die Poti für Master-Volume, Klangregelung sowie Überblende steuern lassen. Den Bass gibt es in den Finisches Racing Green sowie Trans Red.

Aufbauend auf dem 12-Saitigen Vorgängermodell aus dem letzten Jahr, stellt das Unternehmen nun die ITFJ6 Jeff Foskett Signature 6 String vor. Die Gitarre wurde erneut in Zusammenarbeit mit dem Beach-Boys-Gitarristen entwickelt. Bestückt ist sie mit drei Wilkinson Mini-Humbuckern, die jeweils für Master Volume, Klangregelung und die Überblende zuständig sind. Die Gitarre steht in dem Finish Pearl White zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: