Produkt: Gitarre & Bass 07/2020
Gitarre & Bass 07/2020
Im Test: Fender Custom Shop 63 Stratocaster Relic Masterbuilt, Sadowsky J/J MetroLine & MasterBuilt LTD2020, MEC J/J-Style Metal Cover Bass Pickups u.v.m. +++ Stefan Stoppok: Deutschrocker, Universaltalent und Sound-Tüftler +++ Rabea Massaad: YouTube-Gitarrist & Equipment-Nerd +++ Carl Martin Acoustic Gig: Live-Tool für Akustiker +++
Aus dem neuen Heft

Test: LTD Deluxe Phoenix-1000 STBC

(Bild: Dieter Stork)

Vor einigen Jahren hätte ich nicht vermutet, dass dieses Gitarren-Design jemals derart beliebt werden würde. Seit die Preise für die Reverse-Originale der 60er-Jahre dermaßen durch die Decke gegangen sind, versuchen sich etliche Hersteller an dem damals vom Kfz-Designer Raymond Dietrich entworfenen Modell.

Um Plagiatstreitigkeiten mit Gibson zu vermeiden, hat ESP-Ableger LTD seine Deluxe Phoenix-1000 einigen signifikanten Modifikationen unterzogen. Die grundsätzliche Konstruktion wurde jedoch im Großen und Ganzen beibehalten: Durchgehender gesperrter Hals, angesetzte Korpusflügel, Mittelbereich der Decke erhöht und reversed Kopfplatte.

Anzeige

MATERIALWAHL

Auch hinsichtlich der Hölzer weicht der Hersteller vom Original ab. Statt Mahagoni verwendet er für den Hals dreifach in Längsrichtung gesperrten Ahorn, der sich als 66 mm breiter Block durch den gesamten Korpus zieht. Während das Griffbrett aus dezent gemasertem Makassar-Ebenholz besteht, kommt für die seitlich angesetzten Body Wings dennoch das traditionelle Mahagoni zum Einsatz. Ein 3 mm dickes und 10 cm breites Ahornfurnier, das der LTD Phoenix das markante Deckenprofil früher Firebirds verleiht, kaschiert frontseitig die Verbindungsfugen von Flügeln und Hals.

Die unterschiedlichen Maserungen des Ahorns und Mahagonis, die das perfekt ausgeführte und high gloss polierte, transparente Black-Cherry-Finish gut zu erkennen gibt, lockern die Decke zusätzlich optisch auf. Hinten finden wir zwei Oberkante bündig abgedeckte Kammern. In der einen haust die von einer Klammer gehaltene und per stabilem Clip angeschlossene 9-Volt-Batterie der aktiven Schaltung. Der schwarze Kunststoffdeckel wird von zwei Gewinde-, der des benachbarten E-Fachs von Holzschrauben gehalten. Von einem ovalen Zargenblech getragen, mündet die Klinkenbuchse direkt ins E-Fach, in dem dank der Aktivschaltung auf Abschirmung verzichtet werden konnte.

Große Knöpfe sichern den Gurt, von denen der obere aus der Mitte heraus angebracht wurde, um die Hand beim Bespielen der höchsten Lagen nicht zu behindern. Anders als beim Original muss das Pickguard keine Fräsungen abdecken. Während LTD den dezenten Rippenspoiler ergonomisch optimal platziert hat, macht die Position der kleinen Armauflage wenig Sinn.

Die Neck-thru-Konstruktion bietet beste Vorrausetzungen für einen fließenden Halsübergang, der hier barriere- und stressfreien Zugang zu den höchsten Lagen bietet. Weißes Binding umgibt das Eben­holzgriffbrett, auf dem sich 22 extra hohe, vorbildlich bearbeitete Jumbobünde verteilen und Flag Inlays bzw. Sidedots die Navigation erleichtern. Die Kerben des selbstschmierenden Kunststoffsattels hat man präzise aus- und optimal abgerichtet.

Etwa auf gleicher Höhe stabilisiert ein Kragen den Übergang zur geneigten Reversed-Kopfplatte, auf der ein Kunststoffplättchen den Trussrod-Zugang abdeckt und LTD Locking Tuner einen tadellosen Job verrichten. Der Nashville-Style-Steg und das Stoptail kommen von TonePros. Beide sind per Inbusschrauben auf ihren Stützen arretierbar.

Fishman Fluence Modern Humbucker (Bild: Dieter Stork)

Mit den Fluence-Humbuckern scheint Fishman ein echter Topseller gelungen zu sein, denn immer mehr Gitarrenhersteller statten ihre Instrumente serienmäßig damit aus. Bei der Phoenix-1000 kommen die Fluence Modern zum Einsatz, die mittels Master-Volume, Master-Tone und Dreiwegschalter kontrolliert werden. Eine Pull/Push-Funktion im Tone-Poti bietet keine konventionellen Coilsplits, sondern…

Produkt: Gitarre & Bass 4/2019 Digital
Gitarre & Bass 4/2019 Digital
INTERVIEWS: Bryan Adams, Tommy Emmanuel, Devin Townsend+++SPECIAL: Jazzgitarre in Deutschland+++Tiefer. Härter. Breiter: Die ERG-Highlights der NAMM 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren