Produkt: Gitarre & Bass 7/2019 Digital
Gitarre & Bass 7/2019 Digital
INTERVIEWS: Generation Axe – Vai, Bettencourt, Abasi +++ Phil X, Baroness, Lynyrd Skynyrd, Philipp van Endert, Scott Henderson, Aynsley Lister, DeWolff, Carl Carlton +++ TEST: Gibson Les Paul Tribute & Standard 50s, Fulltone Full-Drive 1, 2 & 3, Fame Baphomet II 4 & 5 Black Limba, Orange Pedal Baby 100, G&L Tribute JB
Schnell & sicher

Test: D’Addario Auto Lock Strap 50BAL

(Bild: Dieter Stork)

Hinsichtlich einfach zu handhabender Gurtsicherungssysteme für Gitarren und Bässe zeigte sich Saiten- und Zubehörhersteller D‘Addario in der Vergangenheit bereits des Öfteren höchst innovativ. Nach Pad-Lock und Planet-Lock schickt er die von Ned Steinberger designten Auto-Lock-Straps ins Rennen.

Schiebt man den Auto-Lock über den Gurtpin, drückt dieser automatisch einen mit einem Federmechanismus ausgestatteten Sicherungsring hoch. Sobald der Gurtknopf seine Endposition erreicht, klappt der Ring hinter dem Pin herunter und sichert diesen. Ein vorstehender Rand am oberen Ende des Sicherungsrings ermöglicht blitzschnelles Lösen des Gurtes.

Anzeige

Schnell, sicher, genial einfach! Die schwarze Halterung und der graue Sicherungsring bestehen aus bruchsicherem Kunststoff. Eine weiche Gummieinlage auf der Rückseite schützt die Instrumentenoberfläche vor Beschädigungen. Der Auto-Lock nimmt Gurtpins mit bis zu 16 mm Durchmesser auf und sichert sogar Security-Lock-Knöpfe. Der 50BAL-Strap ist 5 cm breit, lässt sich von 76 bis 140cm Länge variieren und wird in den leicht metallisch schimmernden Farben Schwarz, Grau, Olivgrün, Rot, Gelb, Rosa und Dunkelblau angeboten. Sein extrem belastbares weiches Nylongewebe ist 3 mm dick, bietet hohen Tragekomfort und schneidet dank seiner runden Kanten nicht in Schulter oder Hals.

Obgleich die Auto-Locks mit den allermeisten Gurtpins kompatibel sind, eignen sich die Gurte nur für Instrumente mit zargenseitig montierten vorderen Gurtpins (LP-, Strat-, Tele-, Ibanez-RG-Typen usw.). Bei Instrumenten, deren vorderer Knopf auf der Rückseite des Halsfußes verschraubt ist, muss der BAL50 an einem seiner beiden Enden um 180° verdreht werden, da der Klappmechanismus nur funktioniert, wenn der graue Sicherungsring sichtbar ist. Eine Modellvariante mit einseitig umgekehrt befestigtem Auto-Lock wäre also wünschenswert.

Internet: www.daddario.com

Preis (UVP/Street): ca. € 30

PLUS

  • Konzept, Design & Optik
  • Funktion & Handhabung
  • Tragekomfort
  • Preis/Leistung

MINUS

  • nur für zargenseitige vordere Gurtpins geeignet

(erschienen in Gitarre & Bass 09/2021)

Produkt: Kemper Amp Special
Kemper Amp Special
Der große Kemper Amp Testbericht! Kemper Amp – High-Tech in neuer Evolutionsstufe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren