Produkt: Gitarre & Bass 11/2019 Digital
Gitarre & Bass 11/2019 Digital
INTERVIEWS: ZZ Top, Tito & Tarantula, Brittany Howard, Kris Barras Band, Alter Bridge +++ Das war der GUITAR SUMMIT 2019! +++ TEST: Revv D20 Head, Eventide Rose Delay, Ibanez Polyphia Signature-Gitarren, Seth Baccus Nautilus Standard, Rabenberger Hornbass, Warwick RockBass Alien Deluxe Hybrid Thinline, Marshall Studio Vintage SV20C & Classic SC20C
Nicht verfügbar in der EU

Tate FX Distortion Pedal: Brexit Means Brexit

Aktuell wählen die Briten zwischen Jeremy Corbyn und Theresa May. Dabei geht es vordergründig um die Frage, wer bei den in elf Tagen beginnenden Verhandlungen mit der EU in Brüssel den besseren Brexit-Deal herausholt. Wie auch immer diese Entscheidung ausgehen wird – gewonnen hat bereits die britische FX-Manufaktur Tate FX. Die Briten beweisen landestypischen Humor und bringen ein Distortion-Pedal auf den Markt, das auf den Namen ‘Brexit Means Brexit’ hört.

Anzeige

Das mit einem OP07 IC Chip ausgestattete Gerät verfügt über drei Regler, die ebenfalls ziemlich ironisch benannt sind: Racism  kontrolliert den Volume-Boost oder- Cut, Recession dünnt den Klang mit einem Filter aus und Farage “verzerrt die Wahrheit”, je weiter er aufgedreht wird. Gekrönt wird das handgemachte Stück mit der Aufschrift “Not Available In The EU”. Was auch immer die Briten da treiben – ihren einmaligen Humor haben sie jedenfalls noch nicht verloren. Und dabei klingt das £ 80 teure Pedal auch noch ganz ordentlich. 

Mehr Infos gibt es HIER.

Produkt: Treble Booster Special
Treble Booster Special
Jeder Gitarrist hat wohl seinen Lieblings-Song mit einer Treble-Booster-Gitarre. Hier erfährst du auf mehr als 30 Seiten alles über den kleinen Sound Zauberer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren