Produkt: Gitarre & Bass 9/2019 Digital
Gitarre & Bass 9/2019 Digital
SPECIAL: Endlich Nichtrauscher! Der große Noise-Gate-Test +++ INTERVIEWS: Michael Schenker, Geddy Lee, Jack White & The Raconteurs... +++ TEST: PRS SE Paul's Guitar, Warwick RockBass Corvette Taranis, Furch Vintage 1 OOM SR...u.v.m
Echt Echoplex-esque

Tape Delay to go: J. Rockett Audio Designs Analog Preamp Experiment (APE)

Das APE von J. Rockett Audio Designs – kurz für “Analog Preamp Experiment” – ist ein Tool für Delay-Pedale, das die akkurate Nachbildung der Analog-Sektion eines guten alten Tape Delays beherbergt…

Anzeige

Seriell vor ein Delay-Pedal geschaltet, soll das APE als klassischer Preamp ohne Regelmöglichkeiten den legendären Echoplex EP-Sound bringen.

Die Regelmöglichkeiten des Delays bleiben unverändert. Für Klarheit und cleane Wärme arbeitet das Pedal intern mit 22,5 Volt, wie die originalen Tape-Echo Preamps. Über den Loop-Fußschalter werden die Regler aktiviert. Das Repeats-Poti arbeitet dann als Treble-Boost, Mix als Output-Volume-Regler und Rec wird zum Drive-Regler.

Über die Send- und Return-Anschlüsse kann man das Delay-Pedal auch in den Loop schalten. In diesem Setting übernimmt das APE die Kontrolle über die Repeats und den Mix, das regelbare Rec-Level kontrolliert den Gain-Anteil in den Repeats. Auch mit einem Overdrive oder einem Booster im Loop des APE sollen sich interessante Sounds erzeugen lassen. Darüber hinaus ist das Pedal problemlos mit dem E-Bass nutzbar.

Es verfügt über True Bypass und die Stromversorgung läuft über ein optionales 9V DC Netzteil. Ein Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Preis: J. Rockett Audio Designs Analog Preamp Experiment (APE) € 239

Das APE ist ab dem 16. Dezember lieferbar.

www.rockettpedals.com

www.w-distribution.de

Produkt: Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Neoclassical Bluesrock: Yngwie Malmsteen+++Strat, Style, Strings, Sound: Jimmie Vaughan+++Glam-Metal 2019: Steel Panther+++Auf langer Abschieds-Tour: Rickey Medlocke & Lynyrd Skynyrd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren