Produkt: Runnin’ With The Devil – Van Halen
Runnin’ With The Devil – Van Halen
Runnin' With The Devil: Hol Dir die Playalong-Versionen des Klassikers von Van Halen!
Amps, Arbeitstiere und ein Jubiläum

Summer NAMM 2019: Neue 5150 Gitarren-Serie, Combos und Limited Editions von EVH

(Bild: Fender Musical Instruments Corporation)

EVH präsentiert die Standard- und Deluxe-Gitarren ihrer brandneuen 5150-Serie, eine neue Limited Edition Wolfgang Special Ash, ein neues Finish für die Wolfgang WG Standard, sowie zwei 50 Watt EL34 Combo-Amps. 

5150


EVH 5150III 50W EL34 1×12″ / 2×12″ Combo

Die neuen EVH 5150III 50W EL34 1×12″ und 2×12″ Combos liefern die charakteristischen harmonischen Obertöne mit erhöhter dynamischer Kompression und Sättigung, was einen etwas moderneren “britischen” Sound schafft. Dabei bieten sie das Sustain und die Flexibilität die man von einem Eddie Van Halen Signature Amp erwartet.

Anzeige

Die dreikanaligen 50-Watt-Combos haben unabhängige dual-konzentrische Regler, mit denen man flexibel Gain- und Volume-Matching vornehmen kann. Alle drei Kanäle haben globale Presence-, Resonance- und Reverb-Regler. Die Amps sollen durch spritzige Höhen, straffe Crunch- und gefühlvolle Lead-Sounds bestechen.

Als Lautsprecher kommen speziell entwickelte EVH Celestion Speaker zum Einsatz. Im Amp arbeiten sieben JJ ECC83 (12AX7) Vorstufenröhren, zwei JJ EL34 Endstufenröhren und die Leistung ist von 50 Watt auf 1 Watt regelbar.

Darüber hinaus bieten die Amps eine Ultra-High-Gain Preamp-Konzeption, speziell angepasst für maximalen Output, eine wählbare Ausgangsimpedanz von 4, 8 oder 16 Ohm, zwei parallele Speaker-Outputs, MIDI-Input und Preamp-Output, Effekt-Loop und Kopfhörer-Ausgang, sowie einen Fußschalter, der den Reverb und alle drei Kanäle kontrolliert.

Das Gehäuse des EVH 5150III 50W EL34 besteht aus Birke. Eine spezielle Schallwandkonstruktion soll für straffe und tiefe Bässe sorgen.

Preise:

5150III 50W EL34 1×12 Combo € 1389

5150III 50W EL34 2×12 Combo € 1619


E-Gitarren


5150 Serie

Die neu entwickelte 5150 Standard und Deluxe Serie besteht aus flott bespielbaren, komfortablen Gitarren-Modellen, die an ikonische Modelle aus der Vergangenheit angelehnt sind, aber mit modernen Features aufwarten.

Ihr modifizierter Strat-Style-Body aus Linde hat eine tiefer ausgeführte obere Body-Kurve. Ihr Quartersawn Ahorn-Hals ist mit Grafit verstärkt und hat ein C-Profil, ein von Hand eingeriebenes Urethan-Finish und einen unten mittels Einstellrad zu bedienenden Halsstab. Der Hals hat einen 12″-16″ Compound-Radius und 22 Jumbo-Bünde.

Die 5150 Gitarren werden mit zwei EVH Wolfgang Humbuckern und einem 3-Wege-Toggle-Switch am unteren Horn ausgestattet. Der speziell abgestimmte Alnico 2 Bridge-Humbucker sorgt für Punch und Artikulation, soll aber auch viel Sustain und dicke Rhythm-Sounds über einen gleichmäßig ausbalancierten Frequenzbereich bereitstellen. Der Neck-Pickup bietet sich für erbarmungsloses Overdrive an, bei runtergeregeltem Volume aber ebenso für Cleans. Der Tone-Regler hat einen hohen und der Volume-Regler einen niedrigen Reibwert.

Es ist ein EVH-gelabeltes Top-Mount Floyd Rose System verbaut. Außerdem hat jedes Klemmsattel-Tailpiece Feintuner und einen patentierten EVH D-Tuna, um zwischen Drop-D und Standard-Tuning hin und her zu wechseln.

Farben: Matte Army Drab, Rocket Red oder Satin Primer Gray mit Ahorn-Griffbrett; 5150 Deluxe mit Wölkchen-Ahorn-Decke in Tobacco-Burst oder Transparent-Blue-Burst mit Ebenholz-Griffbrett. Bei allen Lackierungen ist der “Hockey Stick” Headstock gematched.

Preise:

5150 Series Standard, Maple Fingerboard, Matte Army Drab € 859

5150 Series Standard, Maple Fingerboard, Satin Primer Gray € 859

5150 Series Standard, Maple Fingerboard, Rocket Red € 859

5150 Series Deluxe, Ebony Fingerboard, Transparent Blue Burst € 909

5150 Series Deluxe, Ebony Fingerboard, Tobacco Sunburst € 909


Limited Edition Wolfgang Special Ash

(Bild: Fender Musical Instruments Corporation)

Diese limitierte Edition hat einen Esche-Body mit gewölbter Decke und einen mit Grafit verstärkten Quartersawn Ahorn-Hals mit von Hand aufgebrachtem Urethan-Finish, dessen Kanten genau nach Eddie Van Halens Vorlieben bearbeitet wurden. Auch dieser Hals hat einen 12”-16” Compound-Radius und einen Trussrod-Zugang mit Einstellrad am Halsfuß. Das Ebenholz-Griffbrett trägt 22 Jumbo-Bünde und Pearloid-Dot-Inlays.

Für die Klangübertragung sind EVH Wolfgang Alnico 2 Humbucker zuständig, die direkt im Body verschraubt sind. Das zuverlässige EVH-gelabelte Floyd Rose Locking Tremolo und ein Klemmsattel sind auch hier wieder mit von der Partie. Ein EVH D-Tuna erlaubt den Wechsel zwischen Drop-D und Standard-Tuning. Der Volume-Knopf ist leicht- und der Toneknob schwergängig ausgeführt.

Farbe: Natural mit Matching-Headstock, schwarzem Body-Binding und schwarzer Hardware.

Preis: Limited Edition Wolfgang Special Ash, Ebony Fingerboard, Natural € 1299


Wolfgang WG Standard

(Bild: Fender Musical Instruments Corporation)

Die erschwingliche Wolfgang WG Standard bekommt ein neues Gold-Top-Finish, kombiniert mit einem schwarzen Headstock und schwarzer Hardware.

Ähnlich wie einige ihrer teureren Geschwister, hat sie einen Linde-Korpus mit komfortablem Unterarm-Shaping, sowie ein maskiertes Body-Binding im Naturholz-Look. Ihr Ahornhals ist mit Grafitstäben verstärkt und der Halsstab ist über ein Einstellrad am Halsfuß verstellbar. Der Hals ist mit Öl behandelt und hat einen 12″-16″ Compound-Radius, 22 Jumbo-Bünde, schwarze Dots, sowie verrundete Kanten.

Die EVH Wolfgang Humbucker sitzen direkt im Body. Die geschmeidig laufenden 500k-Potis wurden exakt nach Van Halens Spezifikationen ausgewählt. Als Steg ist ein EVH-gelabeltes Floyd Rose Special verbaut, in Kombination mit einem R2 Klemmsattel.

Preis: Wolfgang WG Standard, Maple Fingerboard, Gold Top € 559    

Bumblebee Tribute Modell

Zum 40. Jubiläum des Fünffach-Platin-Albums Van Halen II enthüllt EVH die ’79 Bumblebee Tribute Gitarre. Die Bumblebee mit dem ikonischen schwarz-gelben Streifen-Design war 1979 erstmals auf dem Albumcover zu sehen und wurde anschließend auf der Welttournee gespielt.

“The ’79 Bumblebees that we’re making sound very much like how I always wanted the original to sound, […] So it may have taken 40 years, but I now have everything I wanted back then — a bitchin’-looking guitar that plays and sounds great.” Eddie Van Halen

Die Gitarre ist weltweit auf 50 Exemplare limitiert. Sie gleicht ihrem historischen Vorbild in allen Spezifikationen.

  • Esche Strat Body
  • Geschraubter Vogelaugenahorn-Hals mit geöltem Finish
  • Vogelaugenahorn-Griffbrett mit 12″-Radius und 22 Jumbo Bünden, Katalox-Dots und schwarzen Side-Dots
  • Strat-Style “Tone” Volume-Regler
  • EVH ’79 Bumblebee Bridge-Humbucker
  • Rekreation der originalen Prototyp non-fine Locking Tuner Tremolo Brücke und des originalen Prototyp Sattels (inkl. obsoleten Löchern unter der Brücke)
  • Aged Hardware, inkl. Custom Saitenniederhalter aus Messing, “Screw-Eye” Gurt-Haken, Output-Buchse und zeitgemäßen Schaller Mechaniken
  • Minutiös geagedte schwarz-gelbe Streifen-Lackierung; alle Spielspuren sind exakt dem Original nachempfunden
  • Eddie Van Halens Signatur auf der Rückseite der Kopfplatte
  • Custom Hardshell-Case
  • 70er-Jahre Fender Super Bullet Saiten, Van Halen Tortoise Plektren
  • Exklusives Bumblebee Sammler-Booklet, Young Guitar Book Van Halen Live Tour 1978 & 1979
  • Diverse signierte Artikel: Echtheits-Zertifikat, 8×10″ 1979er Konzertfoto, Van Halen II Vinyl Schallplatte

www.evhgear.com

Produkt: Gitarre & Bass 4/2019
Gitarre & Bass 4/2019
INTERVIEWS: Bryan Adams, Tommy Emmanuel, Devin Townsend+++SPECIAL: Jazzgitarre in Deutschland+++Tiefer. Härter. Breiter: Die ERG-Highlights der NAMM 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren