Handverdrahtete Neuauflage des Klassikers

Summer NAMM 2017: Blackface Deluxe Reverb von Fender

Fenders Klassiker Blackface Deluxe Reverb Röhren-Combo kommt zurück – in einer handverdrahteten ’64 Custom Version! Ausgestattet mit 20 Watt Power, ist dieser Pedal-freundliche Amp ein ziemlicher Vintage-Allrounder, der in diversen Genres und Spielsituationen eingesetzt werden kann. Das gute Stück kann aktuell auf der Summer NAMM 2017 bestaunt werden.

Anzeige

Die Details:

  • Bright und Normal channels
  • Tube-driven Spring Reverb und Tremolo auf beiden channels
  • handgewickelter AB763-Schaltkreis
  • 20 Watt Output-Power
  • ’64 Custom Deluxe Reverb
  • 12” Jensen C-12Q-Speaker
  • Kiefer-Gehäuse
  • Heavy-Textured-Vinyl-Covering
  • Fender Vintage Blue Kondensatoren
  • vier 12AX7 und zwei 12AT7 Preamp-Röhren
  • eine 5AR4/GZ34 Gleichrichter-Röhre
  • 6V6 Output-Röhren
  • 12” Jensen C-12Q-Speaker

Erhältlich ab September, UVP:  € 2600

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Bei so einer Amp Legende, einen Speaker um aktuell € 49,- zu verbauen grenzt schon an Abzocke, oder irre ich mich da?

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Um das Geld kriegt man einen Custom Shop (von der Firma VSA) Deluxe Reverb… bzw. einen netten Verstärker von Carr oder vergleichbares.. oder man hat das Glück einen gebrauchten Silverface Deluxe zu finden.. naja Fender halt eben..

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: