Produkt: Warwick Bass
Warwick Bass
Erfahre alles über Warwick Bass - im kostenlosen Warwick Bass Special!
Indonesisches Solid-Body-Modell für ein breiteres Publikum

Schneller Pickup-Wechsel, jetzt für kleineres Geld: Relish Guitars Trinity

(Bild: Relish Guitars)

Relish Guitars ist für besondere Semi-Hollow-Gitarren mit Aluminium-Zwischengehäuse bekannt. Die neue „Trinity by Relish“ ist ihr erstes Solid-Body-Modell, das obendrein auch das patentierte Pickup Swapping System bietet – alles zum kleineren Preis…

Möglich macht’s die Zusammenarbeit mit dem Hersteller PT Cort, der in Indonesien unter anderem auch die PRS SE Serien produziert. Relish möchte das Tonabnehmer-Wechsel-System einem größeren Teil der Gitarren-Community zugänglich zu machen. Daher wird die Trinity zum erschwinglicheren Preis von $ 1699 (Early-Bird-Bundle inkl. P90-Pickup-Set) auf den Markt kommen.

Anzeige

Das patentierte Pickup Swapping System ermöglicht den schnellen Wechsel von handelsüblichen Tonabnehmern im Humbucker-Format. Diese sind auf speziellen Rahmen mit betriebsfertig verlöteten Verbindungspunkten montiert und lassen sich einfach von hinten im Body installieren, inklusive Höhenverstellung. Starke Magneten sorgen dabei für bequeme Handhabung und sicheren Halt.

Weitere Features:

  • leichter Basswood Body (Linde)
  • Hals aus kanadischem Ahorn mit modernem C-Profil und Satin Finish
  • 24 Medium-Jumbo Edelstahlbünde
  • Farben: Metallic Blau, Rot oder Schwarz
(Bild: Relish Guitars)

Relish bietet weitere vormontierte Pickups für $ 299 das Set an: Relish Vintage P.A.F. Duo, Relish S-Style Single Coil Duo, Relish Hot Ceramic Humbucker Duo und Relish Bucker XV Duo. Alternativ kann man seine Wunsch-Pickups zur Montage einschicken.

www.relish.swiss

Produkt: Gitarre & Bass 10/2019 Digital
Gitarre & Bass 10/2019 Digital
INTERVIEWS: Toto & ZFG – FAMILIENTREFFEN, The Allman Betts Band, In Extremo, Jared James Nichols, Nathan Navarro u.v.m. +++ TEST: Kemper Profiler Stage, Engl Savage 120 Mark II, Gretsch G5655TG Center Block Jr., Ibanez Fingerstyle-Collection, Reverend Rick Vito Soulshaker, Phil Jones Bass BP-800, Dingwall NG3 Combustion 5, Fender Vintera ’70s Telecaster Thinline & ’50s Precision Bass

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ich bin gespannt auf die ersten Fragen : kann man das auch während des Gigs machen ?
    😂😂😂
    Genau so ein System hat der Menschheit noch gefehlt…
    Sorry , nicht mein Fall

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Leute – die Idee ist doch nicht schlecht. Es geht dann nicht mehr um den schnellsten Gitarplayer, sondern wir kühren dann den schnellsten
      Pik-up wechsler.

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren