Custom-Voicing-Modul für die Blues-Cube-Serie

Roland stellt Robben Ford Blues Cube Tone Capsule vor

Mit der Robben Ford Tone Blues Cube Capsule kann man einen kompatiblen Verstärker der Roland-Blues-Cube-Reihe mit den Signature-Sounds der Blues- und Fusion-Ikone nachrüsten.

Die Roland Robben Ford Tone Blues Cube Capsule

Anzeige

Diese schnell installierte Modifikation ändert den Sound und die Ansprache des Blues Cube-Amps, der plötzlich fette, cremige Blues-Solosounds mit der für Robben Ford typischen Präsenz von sich gibt.

Robben Ford gilt als einer der besten Gitarristen überhaupt. Diesen Ruf verdankt er einerseits einer langen Solokarriere, andererseits der Zusammenarbeit mit unzähligen Blues-, Jazz- und Rock-Größen. Schon früh ließ er sich einen Custom-Röhrenverstärker bauen, mit dem er seither seinen exzellenten Gitarren-Sound erzielt. Für das Tone-Capsule-Projekt arbeitete Robben direkt mit Roland zusammen, um exakt den blitzschnell ansprechenden Sound mit Blues- und Crunch-Elementen sowie seinen Signature-Clean-Sound erzielen zu können. Das Ergebnis der Zusammenarbeit kommentierte Robben Ford wie folgt: „Ich mag einen direkten und ehrlichen Sound, und diese Lösung kommt meinem Gitarren-Klangideal erstaunlich nahe!“

Die Roland Robben Ford Tone Blues Cube Capsule mit Robben Ford
Robben Ford und seine Ton-Kapsel.

Die Robben Ford Blues Cube Tone Capsule ist für € 329 UVP in einer limitierten Stückzahl ab dem 22. Juli erhältlich.

Die erfolgreiche Blues Cube-Verstärkerserie beruht auf Rolands innovativem Tube Logic-Ansatz, zur Erzeugung eines hochmusikalischen Röhren-Sounds mit inspirierender Ansprache. Bereits während der Entwicklung der Blues Cube-Modelle stand für Roland fest, dass man auch in Voicing- und Custom-Fragen neue Wege gehen wollte. Daher der Tone Capsule-Anschluss auf dem Chassis.

Die Robben Ford Blues Cube Tone Capsule kann in folgende Verstärker eingebaut werden: Blues Cube Artist, Artist212, Stage und Tour

Weitere Informationen zu Roland finden Sie unter www.rolandmusik.de

Im Video erzählt Robben Ford über seinen Sound mit der Tone Capsule – und spielt dabei eine Gibson SG…:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: