Boutique-Fuzz

Red Sun FX Big Fuzz im Test

Wie Pilze sprießen junge Boutique-Firmen aus dem Boden, die bekannte Effekt-Typen in alle möglichen Richtungen weiterentwickeln. Dabei erfreut sich gerade das Fuzz-Pedal beachtlicher Popularität.

Red Sun FX
Anzeige

Red Sun FX aus München haben nun mit dem Big Fuzz die limitierte Version eines wirklichen Klassikers, des Germanium Fuzz Face, vorgelegt (nur ganze sechs Pedale werden gebaut, wobei das vorliegende Testpedal aufgrund der schwarzen Face-Plate ein Unikat ist). Der Schwerpunkt des Big Fuzz liegt ganz klar in der Authentizität, also bewusst keine LED, kein Netzteilbetrieb und nur zwei Regler. Die durchweg hochwertigen Bauteile (Bradley, Roederstein, Mullard) sind wie frü- her auf einem kleinen Phenol-Board platziert, das Gehäuse hat eine schwarze Pulverbeschichtung und liefert zusammen mit der lasergravierten Acryl-Faceplate ein sehr edles und minimalistisches Gesamtbild. Die Regler Volume und Fat regeln − wie beim klassichen Fuzz Face − die Lautstärke und den Grad der Verzerrung. Bei Aktivierung tritt erst einmal ein Lautstärkeverlust auf, der zunächst ein wenig irritiert. Aber so war das nun mal auch bei den alten Pedalen.

Auf Wunsch kann die Schaltung aber auch so verändert werden, dass es keinen Lautstärkeverlust gibt. Ein echter Nachteil bei Effektgeräten, die sich nur über eine Batterie betreiben lassen, ist die Tatsache, dass diese Pedale aktiv sind, sobald ein Klinkenstecker in der Input-Buchse steckt. Doch nicht so beim Big Fuzz. Dreht man das Volume-Poti auf Linksanschlag, fühlt man ein deutliches Einrasten, mit dem das gesamte Pedal deaktiviert und der 9-V-Block geschont wird. Bleibt nur noch zu sagen, dass das Red Sun Pedal wirklich ausgesprochen gut klingt. Es offenbart sich ein fetter und schön weicher Fuzz-Sound der nicht matscht, aber auch nicht kratzig oder unangenehm daherkommt. Besonders mit dem Hals-Pickup macht dieses Pedal richtig Spaß.

Insgesamt ist das Gerät eher auf der dunkleren Seite der (Fuzz-) Macht zu finden und kommt besonders mit Singlecoil-Pickups gut zur Geltung. Geliefert wird das Big Fuzz inkl. Bedienungsanleitung in einem schicken, handbedruckten Leinenbeutel.

Vertrieb: Red Sun Fx, www.redsunfx.de

Preis ca. € 149

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: