Analoge Klangzentrale für Röhren-Amps

Palmer Supreme Soaker: Loadbox, Attenuator und Speaker-Simulator

Anzeige

Palmer präsentiert den Supreme Soaker – einen komplett analogen dynamischen Röhrenverstärker-Hub für den Einsatz in modernen Gitarren-Setups. Fans von analogen Röhrenverstärkern können mit seinen vielfältigen Anschlüssen und praxisnahen Funktionen auch bei niedriger Lautstärke den authentischen Klang und das Spielgefühl ihrer Amps erleben – ob zuhause, im Studio oder auf der Live-Bühne.

Anzeige

Der Supreme Soaker kombiniert eine Load-Box und einen Attenuator und eignet sich für Röhrenverstärker mit bis zu 150 Watt Ausgangsleistung. Weiterhin fungiert er als analoger Lautsprecher-Simulator mit fünf präzise abgestimmten Speaker-Presets.

So soll man in jeder Lautstärke den optimalen Sound aus seinen Gitarrenverstärkern herausholen können: von lautlosem Üben bis zu voll aufgedrehten Bühnenpegeln – und das, ohne eine Lautsprecherbox anzuschließen. Falls doch ein Lautsprecher zum Einsatz kommt, bietet der Supreme Soaker mit dem Speaker-Tone-Regler die Möglichkeit, den Sound des Lautsprechers schnell und einfach anzupassen.

Weitere nützliche Features sind ein Mikrofoneingang auf der Vorderseite, um den mikrofonierten Lautsprechersound mit dem Direktsound des Soakers zu mischen, ein Kopfhörerausgang sowie ein AUX-Eingang, um zu Backingtracks zu jammen oder einen Click einzuspielen.

Auf der Rückseite befinden sich die symmetrischen XLR-Stereo-Line-Ausgänge, ein Stereo-FX-Loop und ein Reamp-Ausgang für den Reamping-Einsatz im Studio.

Der Supreme Soaker arbeitet komplett analog und sämtliche Funktionen befinden sich im direkten Zugriff – hier braucht es keine App und keine Menüs. Einfach einschalten, einstellen und losspielen. Hier hat Palmer seine 40-jährige Expertise und seine erfolgreichsten Produkte in einem Gerät vereint. Und was kostet die analoge All-in-One-Lösung? Rund 1200 Euro.

www.palmer-germany.com

Produkt: Gitarre & Bass 1/2023 Digital
Gitarre & Bass 1/2023 Digital
Im Test: Mooer GTRS W 800 WH Headless +++ Soldano Super Lead Overdrive Pedal +++ Epiphone Noel Gallagher Riviera +++ Fender American Vintage II 1975 Telecaster Deluxe +++ LTD Phoenix 1000 Fishman +++ Orange Sustain, Distortion & Phaser +++ Ibanez Tom Quayle Signature +++ Maestro Sustainer, Envelope Filter, Phaser, Tremolo +++ Fender American Vintage II 1960 Precision Bass +++ Eventide H90 Harmonizer

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Palmer hat mal wieder einen rausgehaun … Profi-Zeugs von Profis für Profis … und Analog-Freaks ABER mit großer Vielseitigkeit für alle Einsatzbereiche.
    Der zusätzliche Mikro-Input ist eine tolle Idee, die wirklich “Luftigkeit” in den DI-Ton bringt!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren