Neue digitale Stompboxen:

Ortega Hands-Free-Percussion

Ortega HorsekickDie ursprünglich als Hersteller spanischer Gitarren gestartete Firma Ortega erweitert in diesem Jahr vor allem ihr Percussion-Sortiment. Wobei es sich bei den angebotenen Schlaginstrumenten ausschließlich um Produkte für Gitarristen bzw. Bassisten handelt, die sich selbst beim Spielen rhythmisch unterstützen wollen. Deshalb sind alle Instrumente „hands free“ ausgelegt und somit ohne Hände bedienbar.

So auch die interessante Stompbox-Variante HORSE KICK, die es als normale und als Pro-version gibt. Hierbei handelt es sich um ein ergonomisch geformtes Stück Holz (Esche bzw. Mahagoni), das mit dem Fuß angeschlagen wird und dann eingesamplete Sounds ausgibt. Der Unterschied zwischen dem HORSE KICK und der PRO-Version besteht in der Auswahl der Samples. Während die kleine Version lediglich ein „Cajon Bass“-Sample besitzt, hat das HORSE KICK PRO fünf anwählbare Samples realer Percussion-Instrumenten (Cajon, Kick, Cowbell, Cabassa, Tambourin).

Anzeige

Die digitalen Stompboxen enthalten zudem einen Input für ein Gitarrenkabel, welcher das Signal des Pedals und der Gitarre gleichzeitig, aber dennoch unabhängig voneinander, als Mono-Signal an den Verstärker sendet. Über den stufenlosen Lautstärkeregler am Pedal lässt sich das Level des Percussion-Samples einstellen.

www.ortegaguitars.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: