Mooer Audio Tender Octaver mit Upper- & Sub-Oktave

Octaver-Pedal im Micro-Format

Mit dem Tender Octaver schickt der Micro-Effekt-Hersteller Mooer Audio ein weiteres Oktavpedal ins Rennen.

Zum Originalsignal generiert der Mooer Tender Octaver, unabhängig voneinander eine obere (Upper) und eine untere (Sub) Oktave, die über eigene Lautstärkeregler verfügen. Das unbeeinflusste Originalsignal lässt sich mit dem Dry-Poti zumischen und bei Bedarf auch komplett ausblenden.

Anzeige

Dem Mooer Tender Octaver wird eine sehr präzise Oktavtonerzeugung nachgesagt. Die Oktavtöne klingen stabil und ausdrucksstark, verspricht der Hersteller. Das Pedal verfügt über ein Metallgehäuse und einen True Bypass. Über ein optionales 9V-DC-Netzteil lässt sich dieses Oktavpedal mit Betriebsstrom versorgen. Der Mooer Tender Octaver ist ab Mitte Juni 2015 für ca. € 94 über den Fachhandel lieferbar.

 

Spezifikationen Mooer Tender Octaver (Vertriebsangaben)

  • Octaver im Miniformat
  • Präzise Erzeugung der Oktav-Töne (Upper, Sub)
  • Regler: „Dry“ für Zumischung des unbearbeiteten Signals, „Upper“ für obere Oktave, „Sub“ für untere Oktave
  • True Bypass
  • Status LED
  • Ein- und Ausgang: je 1 x 6,3 mm Monoklinkenstecker
  • Stromversorgung: optionales 9V-DC-Netzteil (-) innen
  • Metallgehäuse
  • Abmessungen (B x T x H): 42 mm x 93 mm x 52 mm
  • Gewicht: 170 g

Weitere Informationen unter:

www.w-distribution.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: