Produkt: Highlights 2015
Highlights 2015
Was waren die Gitarre & Bass Equipment-Highlights im vergangenen Jahr? Unsere Redakteure haben abgestimmt!
Frische Farben, Hölzer und Upgrades

Neue Topmodelle: Fender American Professional II

Die Gitarren und Bässe der neuen Fender American Professional II Series sollen für Vielfalt und Innovation stehen. Nicht nur neue Farbvarianten peppen die klassischen Modelle auf – die Kantenverrundung der Hälse wurde optimiert und es sind jeweils speziell abgestimmte V-Mod II-Pickups an Bord.

Anzeige

Durch die neuen Features sollen die Instrumente verschiedensten Musikern gut liegen und einen besonders ausbalancierten Ton liefern, der sie vielseitig einsetzbar macht.

Wie angekündigt verzichtet Fender auf den Einsatz von Esche als Korpusholz, da die Bestände durch den Eschenprachtkäfer und Überflutungen bedroht sind. In der neuen Serie stoßen wir auf neue Tonhölzer wie geröstete Kiefer.

Seit der Einführung der American Professional Serie im Jahr 2016 hat Fender viel wertvolles Feedback erreicht, vor allem von professionellen Nutzern wie Michael Kiwanuka, Courtney Barnett, Noel Gallagher, Jon Pardi, Blink 182, HAIM, Hillsong United, Daniel Caesar, Deftones, Clairo und vielen mehr. Auf Grundlage der Erfahrungen aus Live- und Studioeinsätzen sind die neuen Modelle praxisorientiert überarbeitet worden.

Wirklich spielerfreundliche Änderungen sind die neue Kantenbearbeitung am bewährten Deep-C-Halsprofil und ein neu geformter Halsfuß, sowie die neuen V-Mod II Pickups und das seidenmatte Supernatural-Hals-Finish. Zudem finden sich bei einigen Modellen Features wie Push-Pull-Schalter oder auch Staggered-Mechaniken. Ästhetisch überrascht Fender mit neuen Lack-Designs, darunter außergewöhnliche Burst-Finishes, und auch der Einsatz von Tortoise-Pickguards dürfte viele freuen.

American Professional II Stratocaster

  • Body aus Erle oder gerösteter Kiefer
  • Ahornhals, Deep-C-Profil
  • 22 schmale, hohe Bünde
  • V-Mod II Stratocaster Single-Coil-Pickups (Double-Tap-Bridge-Pickup bei HSS)
  • Treble-Bleed-Schaltkreis
  • 2-Point-Synchronized-Tremolo mit gebogenen Stahlreitern, Pop-in-Tremolo-Hebel und kaltgewalztem Stahlblock
  • inkl. Deluxe-Formcase
  • Farben: 3-Color-Sunburst, Olympic White, Mystic Surf Green, Miami Blue, Dark Night, Sienna Sunburst oder Roasted Pine.
  • Auch als HSS-Version erhältlich!

Preise: American Professional II Stratocaster / HSS € 1849 – 1899

Steve Lacy
Lindsay Ell
Dominic Fike

 


American Professional II Telecaster

  • Body aus Erle oder gerösteter Kiefer
  • Ahornhals, Deep-C-Profil
  • “Super-Natural”-Satin-Finish
  • V-Mod II Telecaster Single-Coil-Pickups und “Bullet”-Reiter
  • inkl. Deluxe-Formcase
  • Farben: 3-Color-Sunburst, Mercury, Olympic White, Mystic Surf Green, Miami Blue, Dark Night, Sienna Sunburst oder Roasted Pine.
  • Auch als Telecaster Deluxe erhältlich!

Preise: American Professional II Telecaster / Deluxe  € 1849 – 1899

Orville Peck

 


American Professional II Jazzmaster

  • Erle-Body
  • Ahornhals, Deep-C-Profil
  • “Super-Natural”-Satin-Finish
  • Panorama-Tremolo-System
  • V-Mod II Jazzmaster Single-Coil-Pickups
  • inkl. Deluxe-Formcase
  • Farben: 3-Color-Sunburst, Mercury, Mystic Surf Green, Miami Blue und Dark Night.

Preis: American Professional II Jazzmaster € 1899

Ashley McBryde

 


American Professional II Precision Bass

  • Erle-Body, Ahorn-Hals
  • ’63er Precision-Bass-Halsprofil
  • “Super-Natural”-Satin-Finish
  • HiMass-Brücke mit Grundplatte aus kaltgewalztem Stahl und Messingreitern
  • V-Mod II Precision Bass Split-Coil-Pickup
  • inkl. Deluxe-Formcase
  • Farben: 3-Color-Sunburst, Olympic White, Black, Mercury, Mystic Surf Green, Miami Blue und Dark Night.
  • Auch als Fünfsaiter erhältlich!

Preise: American Professional II Precision Bass / V (Fünfsaiter)  € 1999 / 2099

Este Haim

 


American Professional II Jazz Bass

  • Body aus Erle oder gerösteter Kiefer
  • Slim-C-Halsprofil
  • Posiflex Grafitstäbe zur Halsverstärkung
  • HiMass-Brücke mit Grundplatte aus kaltgewalztem Stahl und Messingreitern
  • “Super-Natural”-Satin-Finish
  • V-Mod II Jazz Bass Single-Coil-Pickups
  • inkl. Deluxe-Formcase
  • Farben: 3-Color-Sunburst, Olympic White, Black, Miami Blue, Mystic Surf Green, Mercury, Roasted Pine und Dark Night.
  • Auch als Fünfsaiter und Fretless erhältlich!

Preise:

American Professional II Jazz Bass / V (Fünfsaiter) € 1999 – € 2159

American Professional II Jazz Bass Fretless € 2059

Mono Neon

Die Fünfsaiter- und Fretless-Bässe kommen im im Frühjahr 2021, dann dürfen sich auch Linkshänder dürfen über folgende Neuerscheinungen freuen:

American Professional II Left-Handed Stratocaster, Telecaster, Jazzmaster, Precision Bass und Jazz Bass.

www.fender.com

Produkt: Gitarre & Bass 9/2019 Digital
Gitarre & Bass 9/2019 Digital
SPECIAL: Endlich Nichtrauscher! Der große Noise-Gate-Test +++ INTERVIEWS: Michael Schenker, Geddy Lee, Jack White & The Raconteurs... +++ TEST: PRS SE Paul's Guitar, Warwick RockBass Corvette Taranis, Furch Vintage 1 OOM SR...u.v.m

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Alles reine Geschmackssache.Irgendwie aber nichts außergewöhnlich Neues aus dem Hause Fender.Polarisierend sind eventuell die Farben.
    Ansonsten haut mich diese neueste Fender Serie nicht vom Hocker.
    „Geröstete Kiefer“ für den Korpus scheint mir hier nicht besonders geeignet zu sein.
    Bei „Kiefernholz“ überkommt mich irgendwie das stete Gefühl „preisgünstiger“ und sehr einfacher Möbel Massenware eines bekannten schwedischen Herstellers mit vier blauen Buchstaben auf grell gelbem Hintergrund.
    Interessanter wäre da vielleicht eine neue limitierte Fender FSR Stratocaster Modellpalette,deren Hölzer aus massiver Birne,Kirsche oder Pflaume gefertigt würden.
    Dazu evtl. hochwertige Kloppmann Pickups,satinierte Hälse aus Bergahorn und Griffbretter aus Korallenholz.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren