Produkt: Treble Booster Special
Treble Booster Special
Jeder Gitarrist hat wohl seinen Lieblings-Song mit einer Treble-Booster-Gitarre. Hier erfährst du auf mehr als 30 Seiten alles über den kleinen Sound Zauberer!
Tweed amp in a box

Neu für Vintage-Liebhaber: Monkeyman Tweed OD & Reverb

(Bild: Sanford Myers)

Für viele Gitarristen sind die alten Fender Tweed Amps, mit ihrer unnachahmlichen Verzerrung, das Nonplusultra und beinahe alternativlos. Unnachahmlich? Nicht, wenn es nach J. Rocket Audio Designs geht!

Die US-amerikanische Pedalschmiede bringt mit dem Monkeyman Tweed OD & Reverb einen ausgeklügelten Tweed Klon im Pedalformat auf den Markt, der die Fender Sounds mit ihrer typischen Kompression perfekt reproduzieren und sensibel auf Spielweise und Lautstärkeregelung an der Gitarre reagieren soll. Mit dem „Speaker Breakup“-Regler sollen Sounds von angerautem Clean-Tone bis „explodierender Lautsprecher“ möglich sein. On top bietet das Pedal eine Federhall-Emulation. Bei zugedrehtem „Speaker Breakup“-Regler lässt sich der Federhall auch separat nutzen.

Anzeige

Preis: J. Rockett Audio Designs Monkeyman € 229

www.rockettpedals.com

Produkt: Gitarre & Bass 10/2019 Digital
Gitarre & Bass 10/2019 Digital
INTERVIEWS: Toto & ZFG – FAMILIENTREFFEN, The Allman Betts Band, In Extremo, Jared James Nichols, Nathan Navarro u.v.m. +++ TEST: Kemper Profiler Stage, Engl Savage 120 Mark II, Gretsch G5655TG Center Block Jr., Ibanez Fingerstyle-Collection, Reverend Rick Vito Soulshaker, Phil Jones Bass BP-800, Dingwall NG3 Combustion 5, Fender Vintera ’70s Telecaster Thinline & ’50s Precision Bass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren