Produkt: Gitarre & Bass 9/2019 Digital
Gitarre & Bass 9/2019 Digital
SPECIAL: Endlich Nichtrauscher! Der große Noise-Gate-Test +++ INTERVIEWS: Michael Schenker, Geddy Lee, Jack White & The Raconteurs... +++ TEST: PRS SE Paul's Guitar, Warwick RockBass Corvette Taranis, Furch Vintage 1 OOM SR...u.v.m
Dunkles Effekt-Monster

NAMM 2020: Eventide stellt limitierte Auflage des H9 und neuen Chorus-Algorithmus vor

Das H9 ist ein beliebtes Multieffektgerät, das sämtliche Effekt-Algorithmen von Eventide in einem Gerät verbindet. Nachdem es das Gerät bisher nur im klassischen Weiß gab, kommt nun eine limitierte Dark-Version. 

Anzeige

Die dunkle Variante wird ab Februar zu einem UVP von €799 verfügbar sein.

Es gibt jedoch auch Neuigkeiten für alle, die bereits ein H9 besitzen. Auf der NAMM wurde ebenfalls ein neuer Algorithmus vorgestellt: TriceraChorus Triple Chorus.  Hierbei handelt es sich um den 52. Algorithmus, der für die H9-Plattform veröffentlicht wird. Der TriceraChorus orientiert sich an dem klassischen Eimerketten-Delay-Tri-Chorus und anderen Chorus-Effekten, die sowohl live als auch im Studio eingesetzt werden. Der Effekt verfügt über bis zu drei Chorus-Stimmen und bietet zusätzlich ein Vibrato, Stereo-Detune sowie zwei Hüllkurvenziele (Mix & Rate).

Besitzer eines H9/H9 Core können den Algorithmus über H9 Control als In-App-Kauf für $19.99 erwerben, Besitzer eines H9 Max erhalten den TriceraChorus kostenlos.

Außerdem gibt es ein Update für das Eventide Rose. Mit der neuen Version 3 (v3.0) stehen in Rose nun fünf Bänke mit jeweils fünf Speicherplätzen zur Verfügung, die ab Werk 25 vorprogrammierte Presets enthalten. Zu den weiteren Funktionen gehören eine Tap-Division-Auswahl (Viertel, Achtel, punktierte Achtel, Triole), MIDI-Lock-Receive, MIDI-Tap-Tempo sowie Modi für Envelope Off und Kill Dry.

www.eventideaudio.com

Produkt: Gitarre & Bass 11/2019
Gitarre & Bass 11/2019
INTERVIEWS: ZZ Top, Tito & Tarantula, Brittany Howard, Kris Barras Band, Alter Bridge +++ Das war der GUITAR SUMMIT 2019! +++ TEST: Revv D20 Head, Eventide Rose Delay, Ibanez Polyphia Signature-Gitarren, Seth Baccus Nautilus Standard, Rabenberger Hornbass, Warwick RockBass Alien Deluxe Hybrid Thinline, Marshall Studio Vintage SV20C & Classic SC20C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren