Produkt: Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Neoclassical Bluesrock: Yngwie Malmsteen+++Strat, Style, Strings, Sound: Jimmie Vaughan+++Glam-Metal 2019: Steel Panther+++Auf langer Abschieds-Tour: Rickey Medlocke & Lynyrd Skynyrd
Updates fürs Flaggschiff

NAMM 2020: BOSS kündigt Katana II und kompakten Acoustic Singer an

BOSS Katana-Artist MkII

Mit dem Katana-Artist MkII präsentiert BOSS das neue Verstärker-Flaggschiff. An Bord sind fünf Verstärkertypen mit neu abgestimmten Variationen und auch die Effekte wurden erweitert. Außerdem sind nun auf der Frontplatte noch mehr Steuerungsmöglichkeiten als in der 1. Version untergebracht.

Anzeige

  • 100 Watt Combo-Verstärker
  • Custom Waza 12‘‘-Lautsprecher mit klassischem British-Stack-Sound
  • Analoge Class-AB Verstärkersektion
  • Fünf Verstärkertypen mit fünf Varianten sowie unabhängigen Effektsektionen (Booster, Mod, FX, Delay, Reverb) mit je drei wählbaren Variationen
  • 3-Wege-Contour zur übergeordneten Klangformung + globaler EQ-Schalter mit drei Einstellungen (anpassbar über das BOSS Tone Studio)
  • Überarbeitete BOSS Tone Studio Editor-Software zur individuellen Anpassung von Sounds mit mehr als 60 BOSS-Effekten; neue Editor-Funktionen, darunter Pre- und Post-EQs, fest zugeordneter Pedal-FX und mehr
  • Serieller/paralleler Effektloop, externe Lautsprecherausgänge und Endstufeneingang für Vorverstärker, Modelling- und Multieffektgeräte
  • Acht Tone Setting-Speicherplätze zum Abspeichern und Aufrufen sämtlicher Verstärker- und Effekteinstellungen
  • Leistungsregelung für übersteuerte Verstärkersounds und die dynamische Ansprache bei geringen Lautstärken
  • Mikrofonierte Lautsprecherbox-Emulationen auf den Line-, USB- und Phones/Recording-Ausgängen
  • Externe Steuerung über GA-FC Fußcontroller, Fußschalter, Expression-Pedal und MIDI

Preis: € 649

Mehr Informationen unter: www.boss.info/de/products/katana-artist_mk2

BOSS Acoustic Singer Live LT

Mit dem Acoustic Singer Live LT stellt BOSS das bisher kompakteste Modell der Serie vor. Der übersichtliche Akustik-Verstärker richtet sich in erster Linie an Gitarristen, die keinen Bedarf am Looper und der Harmony-Funktion der anderen Acoustic Singer-Verstärker haben.

Ausgestattet mit zwei Kanälen, bietet euch der Amp die Möglichkeit neben eurer Akustikgitarre auch gleichzeitig ein Mikrofon anzuschließen. Die EQs und Effekte können unabhängig für beide Kanäle genutzt werden. Auf der Rückseite stehen Anschlüsse für die Verbindung mit einer PA, einem Musikplayer, Computer und mehr bereit.

  • 60 Watt Bi-Amp-Design mit 6,5‘‘-Woofer und Hochtöner in Custom-Ausführung
  • Separater Gitarren- und Mikrofonkanal mit diskreten analogen Eingängen und unabhängigen 3-Band-EQs
  • Acoustic Resonance-Funktion (drei Typen) im Gitarrenkanal für eine natürliche Wiedergabe elektroakustischer Gitarren mit Piezo-Tonabnehmern
  • Enhance-Effekt im Mikrofonkanal
  • Delay-/Chorus-Effekt (Gitarrenkanal), Delay-/Echo-Effekt (Mikrofonkanal) und unabhängiger Reverb auf beiden Kanälen
  • Phasenumschalter und Notch-Filter für die schnelle Unterdrückung von Rückkopplungen
  • Aux-Eingang mit Lautstärkesteuerung für Backing-Musik
  • XLR-DI-Anschluss und Kopfhörer-/Recording-Ausgang
  • USB Audio Interface zum Aufnehmen und Abspielen über einen Computer
  • Steuerung der Gitarren- und Mikrofoneffekte über optionale Fußschalter

Preis: € 399

Mehr Informationen unter: www.boss.info/de/products/acoustic_singer_live_lt

Produkt: Gitarre & Bass 10/2019 Digital
Gitarre & Bass 10/2019 Digital
INTERVIEWS: Toto & ZFG – FAMILIENTREFFEN, The Allman Betts Band, In Extremo, Jared James Nichols, Nathan Navarro u.v.m. +++ TEST: Kemper Profiler Stage, Engl Savage 120 Mark II, Gretsch G5655TG Center Block Jr., Ibanez Fingerstyle-Collection, Reverend Rick Vito Soulshaker, Phil Jones Bass BP-800, Dingwall NG3 Combustion 5, Fender Vintera ’70s Telecaster Thinline & ’50s Precision Bass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren