Idolmaker Bass, Streamer Stage I LTD 2018 und vieles mehr

NAMM 2018: Warwick präsentiert zahlreiche Neuerungen

Und weiter geht es mit den NAMM-News, diesmal mit einem Update von Warwick. Die Framus Idolmaker bekommt in diesem Jahr ein Bass-Pendant: Der Warwick Idolmaker Bass wird sowohl als Custom Shop Masterbuilt (Handcrafted in Germany) als auch als Pro Series Teambuilt (Made in Germany) Instrument – wahlweise als 4- oder 5-Saiterbass – hergestellt. Zu den Ausstattungsdetails dieses schmucken Meisterstücks gehören u.a. Carved Mahagoni-Korpus, geschraubter Wenge-Hals, Wenge-Griffbrett (bei den bundierten Modellen) bzw. Tigerstripe-Ebony-Griffbrett (bei den Fretless-Modellen), passive MEC-Vintage-Pickups und aktive Warwick-Elektronik.

Anzeige

Bei den Masterbuilt Limited Editions aus dem Custom Shop steht dieses Jahr der Streamer Stage I im Fokus. Der Warwick Streamer Stage I LTD 2018 ist wahlweise als 4- oder 5-Saiter, bundiert oder fretless erhältlich. Der Swamp Ash Body trägt als Blickfang ein 1“ starkes Top aus Selected European Ash Burl.

Das Pro Series Teambuilt Limited Edition Modell (Made in Germany) ist in diesem Jahr der Warwick Streamer LX LTD 2018, mit Swamp Ash Body und European Ash Burl Top, sowie Aguilar-Pickups und -Elektronik, ebenfalls wahlweise als 4- oder 5-Saiter, bundiert oder fretless erhältlich.

Über eine extra lange Mensur (35“) verfügt der Warwick RockBass Corvette Taranis, der in China hergestellt wird. Dieser 4-Saiter ist u.a. mit Eschekorpus, aufgeschraubtem Ahornhals, Wenge-Griffbrett und aktiven EMG Soapbar Pickups ausgestattet.

Der Warwick RockBass Infinity ist sowohl als 4- als auch 5-Saiter, als bundierter oder Fretless-Bass erhältlich. Als Pickups kommt hier eine Kombination aus MEC J und MEC MM zum Einsatz, wobei der Humbucker über einen zusätzlichen Schalter seriell, parallel oder als Singlecoil benutzt werden kann.

Ein Thinline Akustikbass erweitert die Warwick Alien Bass Serie. Der Warwick RockBass Alien Deluxe Thinline Hybrid ist wahlweise als 4- oder 5-Saiter, bundiert oder fretless erhältlich. Für eine natürliche Tonabnahme wird ein Shadow Nanomagnetic Pickup im Griffbrett mit einem Piezo-System unter der Bridge kombiniert.

www.warwick.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: