Modeling, IRs, D.I.-Emulationen und mehr …

Multieffekt-Prozessor für Bass: Zoom B6

Anzeige

Neun Fußschalter, einen intuitiv bedienbaren Farb-Touchscreen, Ketten aus bis zu sechs Effekten, plus Verstärker-Emulation und sogar Impulsantworten – das gibt es jetzt auch explizit für Bass! In der neuen B6-Bodeneinheit von Zoom …

Anzeige

Wenn es um Modeling- und IR-Experimente ging, mussten Bassist:innen bisher meist mit Gitarren- oder Universalequipment vorlieb nehmen. Mit dem B6 stellt Zoom nun einen dezidierten Multieffekt-Prozessor für Bass vor.

Um es gleich richtig anzugehen, wurde in Zusammenarbeit mit namenhaften Bassist:innen ein neuer DI-Ausgang entwickelt, der vier legendäre DI-Boxen emuliert, jeweils zwei beliebte Röhren- und Transistor-DI-Boxen. Es sind neu entwickelte Amp-, Preamp- und Effektmodelle installiert. Hauptaugenmerk beim Sound waren ein fettes Bassfundament und super filigrane Höhen.

Zwei Eingänge mit variabler Impedanz lassen den gleichzeitigen Anschluss von elektrischen und akustischen Bässen zu, zwischen denen man über einen A/B-Switch schnell und nahtlos umschalten kann.

Die All-in-one-Lösung bringt auch 68 Rhythmus-Patterns mit, sowie einen neuen Looper mit bis zu zwei Stunden Aufnahmezeit und ein integriertes USB-Audiointerface. Natürlich interagiert das Board auch mit einer eigenen Handy-App.

Features:

  • 4,3″ Farb-Touchscreen
  • 2 Eingänge mit variabler Impedanz
  • Integrierter A/B Umschalter zum nahtlosen Wechsel zw. 2 Bässen
  • 6 Effekte + 1 Verstärker-Emulation gleichzeitig
  • DI-Ausgang mit Auswahl aus 2 Transistor / 2 Röhren DI-Boxen
  • Laden eigener IR´s
  • 68 integrierte Rhythmus-Pattern
  • Infinite Looping. Bis zu 256 Loops. Max Loop-Länge 2h ( mit SD Karte )
  • Guitar Lab Editor Software & Handy Guitar Lab App
  • 2-In/2-Out USB-Audio-Interface

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund € 535 – ausgeliefert wird gegen Ende des Jahres. Mal sehen wie sich bis dahin der Preis entwickelt!

www.zoomcorp.com

Produkt: Gitarre & Bass 6/2022
Gitarre & Bass 6/2022
IM TEST: Eastman Romeo LA +++ ESP/LTD Mike Schleibaum Signature +++ Mayones Caledonius Classic 5 +++ Hughes & Kettner StompMan +++ Darkglass Exponent 500 +++ Line 6 Catalyst 100 +++ D'Addario XS Nickel Plated Steel Electric Strings +++ JHS Preamp Overdrive +++ Mooer Preamp Model X & Cab X2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren