Produkt: Testbericht: Yamaha SG1801PX Phil X Signature
Testbericht: Yamaha SG1801PX Phil X Signature
Die Yamaha SG1801PX Phil X Signature im Test von Gitarre & Bass!
Modeling Amp für E-Gitarre

Mooer stellt Hornet Black vor

Mooer-Hornet-Black-3

Mit dem Hornet erweitert Mooer das Sortiment um einen günstigen Modeling Amp mit zahlreichen Features. An Bord sind neun digitale Gitarrenverstärkermodelle, sowie drei unabhängige Effektblöcke. Zu den weiteren Features zählen unter anderem neun User-Presets, beleuchtetes Farb-LED-Display, Stimm-Funktion, sowie Bluetooth und AUX IN. So kann der Amp auch ideal als Boombox verwendet oder per Bluetooth mit Backing-Tracks gefüttert werden. Die Ausgangsleistung beträgt 15 Watt.

Anzeige

Mooer-Hornet-Black-2

Mooer Hornet Black Amp-Modelle basierend auf:

JZ Clean: Roland JC120

F.Clean: Fender Twin Reverb

PL 100: Marshall Plexi Lead 100

PV 5150: Peavey 5150

Triple: Mesa Triple Rectifier

MK IV: Mesa MK IV

Power DS: Engl Powerball

Mogner: Bogner Uberschall

Mooer MT: Mooer Metal

 

Effekte:

MOD: Chorus / Phaser / Vibrato mit Tap-Tempo-Taster

DELAY: Analog / Tape Echo / Digital mit Tap-Tempo-Taster

REVERB: Room / Hall / Church

Mooer-Hornet-Black-1

Lieferbar ab Anfang Februar 2018.

UVP: € 118

www.mooeraudio.com

 

Produkt: Gitarre & Bass 8/2019 Digital
Gitarre & Bass 8/2019 Digital
Special: PUNKROCK – Die Toten Hosen, Donots, Muff Potter +++ STORY: Paul Gilbert, Derek Trucks, Stu Hamm, Esperanza Spalding, Laura Cox, The Amazons, Accept, Carol Kaye, Keith Merrow +++ TEST: LTD Xtone PS-1000, Framus D Series, Mesa California Tweed 6V6 4:Forty, BassLine Bustiny 5, Collings D2H, G&L Fullerton Deluxe ASAT, EBS Reidmar 502, Walrus Audio Lillian & Monument, Seymour Duncan Billy Gibbons Red Devil PUs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren