Multi Effects, Octaver & Speaker Cab Simulator

Mooer stellt 3 neue Pedale vor

Mooer GE 200 Amp Modeler und Multi Effects

Mooer_GE_200_3

Mit dem GE 200 stellt Mooer einen Amp-Modeler und Multieffekt-Prozessor für Gitarre und Bass vor. 55 Amp-Simulationen stehen bereit, sowie 26 Impulse Responses IR (Impulse Response) Speaker Cabinet-Modell Simulationen und 70 Effekte. Außerdem sind ein 52 Sekunden Looper und eine Drum Machine an Bord. Die Effekt-Signalkette und – Reihenfolge ist komplett einstell- und veränderbar, sodass einzelne Effekt-Blöcke intern in jeder möglichen Reihenfolge geschaltet werden können. Über USB kann das GE 200 direkt an einen PC angeschlossen werden.

Anzeige

UVP: € 353

Mooer Pitch Step DPS 1 Octave Pedal

Mooer_Pitch_Step

Der Pitch Step kombiniert einen polyphonen Pitch Shifter und einen Harmonizing-Effekt in einem Expression-Pedal-Gehäuse. Zur Verfügung stehen 2 Haupt-Modi (Pitch Shift und Harmony) wobei in Harmony das Dry-Signal ebenfalls mit ausgegeben wird, während es im Pitch Shift Modus stumm geschalten ist.

UVP: € 141

Mooer Radar MSS 1 Speaker Cab Simulator 

Mooer_Radar

Das Mooer Radar ist ein Speaker Simulator mit Simulationen von 30 Cab-Modellen, 11 Mic-Preamps und 4 Power-Amp-Modellen. Darüber hinaus gibt es eine komplett einstellbare EQ-Sektion, sowie ein Farb-LCD-Display.

UVP: € 153


Alle drei Pedale sind seit November lieferbar.

www.mooeraudio.com

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: