Produkt: Gitarre & Bass 8/2019 Digital
Gitarre & Bass 8/2019 Digital
Special: PUNKROCK – Die Toten Hosen, Donots, Muff Potter +++ STORY: Paul Gilbert, Derek Trucks, Stu Hamm, Esperanza Spalding, Laura Cox, The Amazons, Accept, Carol Kaye, Keith Merrow +++ TEST: LTD Xtone PS-1000, Framus D Series, Mesa California Tweed 6V6 4:Forty, BassLine Bustiny 5, Collings D2H, G&L Fullerton Deluxe ASAT, EBS Reidmar 502, Walrus Audio Lillian & Monument, Seymour Duncan Billy Gibbons Red Devil PUs
Die glorreichen Sieben?

Micro-Pedals mit Speicherplätzen: Mooer Audio A7 Ambiance Reverb & D7 Multi Delay/Looper

Bis zu sieben Einstellungen können sich die zwei neuen Mooer-Pedals im kompakten Micro-Format merken. Das Mooer Audio A7 ist ein Ambiance Reverb, das D7 ein Delay/Looper.

Anzeige

Mooer A7 Ambiance Reverb

Dieses digitale Hall-Pedal bietet sieben Reverb-Effekte die sich mittels X-Regler in der Größe einstellen lassen. Das Spektrum reicht von einer winzigen Plate bis zur riesigen Halle. Neben dem traditionellen „Trail On“-Modus, bietet der Modus „Infinite Trails“ die Möglichkeit, unendliche Hallfahnen zu erzeugen.

Features:

  • 7 Reverb-Modi (Plate, Hall, Warp, Shake, Crush, Shimmer, Dreamer)
  • Infinite-Trails-Funktion
  • Buffered Bypass mit Trails (schaltbar)
  • Firmware-Update über USB-Port
  • Speicherbares Preset für jeden Effekt-Modus
  • Regler für Tone, Decay, Chaos, Mix, X
  • Save-Taster
  • Stromversorgung über optionales 9V-DC-Netzteil

Das Mooer Audio A7 ist ab sofort lieferbar.

Preis: Mooer A7 Ambiance Reverb € 99


Mooer D7 Multi Delay/Looper

Das überarbeitete Mooer D7 ist ein Multi-Delay und Looper. Er bringt sechs Status-LEDs für seine editierbaren, digitalen Delay-Effekte, sowie eine LED-Anzeige für den integrierten Looper mit. Letzterer hat eine maximale Aufnahmezeit von 150 Sekunden. Auch beim D7 lassen sich eigene Presets abspeichern. Und auch das „Trail On“-Feature ist hier mit an Bord. Der Fußschalter hat eine Tap-Tempo-Funktion.

Features:

  • 6 wählbare Delay-Modi (Tape, Liquid, Rainbow, Galaxy, Mod-Verse, Low-Bit)
  • Integrierter Looper mit bis zu 150 Sekunden Aufnahmezeit
  • Buffered Bypass mit Trails (schaltbar)
  • Speicherbares Preset für jeden Effekt-Modus
  • Regler für Tweak.1, Tweak.2, Mix, Time, F.B (Feedback)
  • Save-Taster
  • kombinierter Tap-Tempo- / Bypass-Fußschalter
  • Stromversorgung über optionales 9V-DC-Netzteil

Das Mooer Audio D7 ist ab sofort lieferbar.

Preis: Mooer D7 Multi Delay/Looper € 99

www.mooeraudio.com

www.w-distribution.de

Produkt: Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Neoclassical Bluesrock: Yngwie Malmsteen+++Strat, Style, Strings, Sound: Jimmie Vaughan+++Glam-Metal 2019: Steel Panther+++Auf langer Abschieds-Tour: Rickey Medlocke & Lynyrd Skynyrd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren