Produkt: Effekt Pedale ABC – Alles über Effektpedale
Effekt Pedale ABC – Alles über Effektpedale
Alles über Effektpedale: Planung und Optimierung, Fuzzology, Vintage Pedals, Chipology Setup+++Tipps & Tricks von Profis+++DIY-Pedals+++VIP Effekt-Boards, u.v.m
Entdecke die Möglichkeiten

Legendärer Neve-Sound, kompakte Lösung: JHS Colour Box V2 Preamp / EQ / D.I.-Box

Die neue JHS Colour Box V2 dient als Preamp bzw. D.I.-Box nach dem Vorbild legendärer Neve-Studio-Konsolen. Das Pedal soll den Sound eines Instruments oder Mikrofons am Direct-In dieser Mischpulte authentisch nachbilden.

Die Colour Box V2 basiert auf der alten V1-Version und bringt neue Features mit.

Anzeige

Neu sind eine erweiterte EQ-Sektion, ein Hi/Lo-Schalter für viel cleanen Headroom und die Möglichkeit 48 Volt Phantomspeisung an Kondensator-Mikrofone weiterzugeben.

Die Gain-Sektion (Rot) bietet Master, Pre-Vol und Step. Master Regler. Mit Pre-Vol, als Gain-Regler zwischen den beiden internen Gain-Stages, zaubert man leichte Break-Up-Sounds bis hin zu Fuzz. Der Step-Regler verändert das Gain der Preamp Stages in fünf Schritten. Der Hi/Lo-Schalter verändert den Headroom. Ein -20 dB Pad-Schalter passt den Input an Mikrofone mit einem hohen Ausgangspegel an.

Die Treble, Middle und Bass Regler (+/- 17 dB Cut/Boost in jedem Band) der EQ-Sektion (Blau) wurden um drei Shift-Regler erweitert. Hier kann man den Frequenzbereich der einzelnen EQ-Bänder feintunen. Die Hi-Pass-Sektion wird über einen Kippschalter aktiviert.

Um das Pedal so flexibel wie möglich zu halten, steht ein kombinierter XLR/TRS-Input zur Verfügung. Damit dürfte die Colour Box V2 als Allrounder und Always-On-Pedal für verschiedenste Instrumente oder auch für Gesang interessant sein.

Preis: JHS Colour Box V2 € 489

Das Pedal ist ab Ende Dezember lieferbar.

www.jhspedals.com

www.w-distribution.de

Produkt: Gitarre & Bass 9/2019
Gitarre & Bass 9/2019
SPECIAL: Endlich Nichtrauscher! Der große Noise-Gate-Test +++ INTERVIEWS: Michael Schenker, Geddy Lee, Jack White & The Raconteurs... +++ TEST: PRS SE Paul's Guitar, Warwick RockBass Corvette Taranis, Furch Vintage 1 OOM SR...u.v.m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren