Produkt: Fender Sonderausgabe
Fender Sonderausgabe
Das FENDER-SONDERHEFT von GITARRE & BASS mit Stories, Workshops und Testberichten rund um das legendäre Instrument.
Nicht nur für Sammler interessant!

Kult-Instrument jetzt als Signature-Modell: Fender Jimmy Page Mirror Telecaster

Passend zum 50. Jubiläum von Led Zeppelin I kündigte Fender im Januar vier Artist Signature Gitarren an, Nachbildungen der berühmten 1959er Telecaster von Jimmy Page, der höchstpersönlich am Projekt mitarbeitete. Während zwei Modelle im Fender Custom Shop gefertigt werden, wo Jimmy auch selbst Hand angelegt hat, produziert Fender darüber hinaus zwei erschwinglichere Versionen in größerer Auflage.

Anzeige

Jimmy Pages Telecaster ist eine der ikonischsten Gitarren der Rockgeschichte und bekannt für ihre “Mirror” und “Dragon” Designs. Sie diente Jimmy zu Beginn seiner Karriere in The Yardbirds und Led Zeppelin und ist u.a. auf “Led Zeppelin I” zu hören.

Ursprünglich bekam Jimmy die Telecaster 1966 von Jeff Beck geschenkt. Über die Jahre wurde sie von Page technisch und optisch mehrmals modifiziert. Ab Werk hatte die Gitarre ein White Blonde Finish und blieb bis Februar 1967 in diesem Zustand – dann entschied sich Jimmy, ihren Body mit acht runden Spiegeln zu versehen. Die verspiegelte Tele spielte er nur kurze Zeit, während der letzten Jahre bei The Yardbirds. Mitte 1967 veränderte er den Look radikal.

“The story of the instrument is the whole journey of it – from Jeff having it, to passing it on to me with such good spirit, […] It’s a lot of love in that gesture and the journey of it through The Yardbirds and how it was used on the first Led Zeppelin album…the journey all the way through here today. Now, it’s been restored back to its true beauty and we’ve actually been able to sort of clone it.” Jimmy Page

Die Jimmy Page Mirror Telecaster ist ab sofort nicht nur als handsigniertes Custom Shop Modell, sondern auch als normales Fender Signature Modell erhältlich. In Deutschland ist sie ab € 2640 zu haben.

Auch bei der Entwicklung dieser Version hat sich Fender von Jimmy Page beraten lassen, um ein möglichst originalgetreues Ergebnis zu erreichen.

Etwas abweichend von der “exakten” Fender Custom Shop Reproduktion, hat das Fender Modell folgende Features:

  • Ahornhals mit “Oval C” Profil
  • Zweiteiliger ‘50s Tele Body
  • Top-Loader Brücke (wahlweise Einhängen der Saiten oder String-Through-Body)
  • Custom Single Coil Pickups
  • Lacquer Finish
  • Vintage Tweed Case
  • Spiralkabel
  • Als Hommage an Jimmys Umgestaltung der Gitarre liegen 8 runde Spiegel bei

www.fender.com

Produkt: Jazz Amp
Jazz Amp
Realität oder Illusion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: