Power to the (little) People!

Klein anfangen: Epiphone Power Players SG & Les Paul im handlichen Format

Anzeige

Mit den „Power Players“ stellt Epiphone kleinere „3/4+“-Versionen der legendären SG- und Les-Paul-Formen vor: Die Klassiker wurden proportional geschrumpft und haben 22,73“-Mensuren, was sie zu idealen Wegbegleitern für Anfänger:innen oder für unterwegs machen soll …

Anzeige

Natürlich ist auch das Gewicht geschrumpft, bei der Ausstattung und Verarbeitungsqualität soll allerdings nicht gespart worden sein. Die Gitarren sind komplett aus Mahagoni, kommen jeweils mit einem Set kräftiger Epiphone-Humbucker, ein 650R am Hals und ein 700T am Steg, sollen länger stimmstabil bleiben als vergleichbare Einsteigermodelle und auch erfahreneren Gitarrist:innen Freude machen.

Die geschraubten Mahagonihälse haben ein Slim-Taper-D-Profil, die gebundenen Griffbretter aus indischem Lorbeer tragen 22 Medium-Jumbo-Bünde und trapezförmige Pearloid-Inlays. Die Halsübergange wurden so flach und verrundet gestaltet, dass sie sich in der Ergonomie nur wenig von Set-Necks unterscheiden dürften. Der Sattel ist jeweils 41mm breit und aus weißem Plastik. Die Gussmechaniken sind, wie der Rest der Hardware, vernickelt.

Die Lackierungen:

  • Lava Red
  • Ice Blue
  • Exclusive Dark Matter Ebony (hierzulande momentan nicht erhältlich)

Dazu gibt es ein Gig Bag, einen Gurt, Plektren und ein Gitarrenkabel.

Was kostet der Spaß für junge und alte Hasen? Zum Start der Serie tatsächlich nur rund € 280.

www.epiphone.com

Produkt: Fender Stratocaster
Fender Stratocaster
Die 15 legendärsten Fender Stratocaster im Gitarre & Bass-Test! Hol dir das kostenlose Special!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren