Für Western-, Konzert-, E-Gitarre und E-Bass

Jetzt erhältlich: Nano-Carbon-beschichtete Saiten von Black Smith

Anzeige

Der Saitenhersteller Black Smith hat für seine hochpräzise Produktion eigene computergesteuerte Servo-Antriebsmaschinen entwickelt, die die Vibrationen des hexagonalen Kerndrahts während des Wickelvorgangs praktisch eliminieren. Zudem wird die komplette Saite beschichtet und nicht nur der Wickeldraht, was Ablagerungen von Schmutz auch in den Zwischenräumen der Umwicklung erfolgreich verhindern soll …

Anzeige

Black Smith nennt das die Nano-Carbon-Shield- und Anti-Oxidation-Technologie. Die nicht umwickelten Saiten werden zusätzlich einer speziellen Kälte-Behandlung namens „Sub Zero“ unterzogen, die ihnen ein deutliches Plus an Reißfestigkeit verleihen soll.

Das Ergebnis sei eine extrem gut klingende Saite, die sich durch ein natürliches Spielgefühl, ein ausgewogenes Klangbild und eine gleichmäßige Spannung auszeichne. Die Black-Smith-Saiten sollen präzise intonieren, direkt nach dem Aufziehen sehr stimmstabil sein und auffallend lange halten, ohne diese besonderen Merkmale zu verlieren.

Es gibt zwei unterschiedliche Arten der Beschichtung, AOT (Nano-Carbon Shield) und AAOT (Micro Carbon Shield), die sich durch die Stärke der Beschichtung unterscheiden:

Nano-Carbon Beschichtung AOT (Anti Oxidation Technology)

  • Deutlich längere Haltbarkeit als nicht beschichtete Saiten
  • Gleiches Spielgefühl wie bei nicht beschichteten Saiten
  • Ausgewogener Klang
  • Weniger Greifgeräusche
  • Weniger Bund-Abnutzung
  • Haltbare Beschichtung
  • Halten nach dem Aufziehen extrem schnell die Stimmung
  • Sehr gute Stimmstabilität
  • Patentierte Vakuum-Verpackung (keine Korrosionsgefahr)
  • Kälte-Behandlung „Sub Zero“ – Deutliches Plus an Reißfestigkeit
  • Spielgefühl: Natural

Sound - E-Gitarre Nickel: „Warm“
Sound - 80/20 Bronze: „Warm“
Sound - Phosphor Bronze: „Rich“

Micro-Carbon Beschichtung AAOT (Advanced Anti Oxidation Technology)

  • Klingen von Anfang an wie eingespielte Saiten („Broken-In“ Sound ohne die bekannten Präsenzen von neuen herkömmlichen Saiten)
  • Deutlich längere Haltbarkeit als nicht beschichtete Saiten (länger als AOT-Saiten)
  • Schnelleres und weicheres Spielgefühl als bei nicht beschichteten Saiten
  • Ausgewogener Klang
  • Wenig Greifgeräusche
  • Kaum Bundabnutzung (noch geringer als bei AOT Seiten)
  • Haltbare Advanced-Beschichtung
  • Halten nach dem Aufziehen extrem schnell die Stimmung
  • Sehr gute Stimmstabilität
  • Patentierte Vakuum-Verpackung (keine Korrosionsgefahr)
  • Kälte-Behandlung „Sub Zero“ – Deutliches Plus an Reißfestigkeit
  • Im 3er „Value“-Set erhältlich
  • Spielgefühl: Fast / Smooth

Die neuen Black-Smith-Saiten sind exklusiv bei göldo im Vertrieb und ab sofort im Einzelhandel erhältlich!

Eine Übersicht und mehr Infos unter www.goeldo.de

Produkt: Gitarre & Bass 9/2022
Gitarre & Bass 9/2022
Im Test: Soldano SLO Mini +++ Harley Benton JJ-45OP und JP-45OP +++ Jensen Speakers Impulse Responses +++ Maybach Stradovari S61 „True Specs“ Masterbuild +++ LTD Phoenix-1000 +++ Epiphone B.B. King Lucille Bone White LTD & ES-335 +++ Keeley Electronics Halo Andy Timmons +++ Universal Audio UAFX Woodrow '55, Ruby '63 & Dream '65 +++ Baton Rouge X11S/FJE-AB Acoustic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren