Produkt: Treble Booster Special
Treble Booster Special
Jeder Gitarrist hat wohl seinen Lieblings-Song mit einer Treble-Booster-Gitarre. Hier erfährst du auf mehr als 30 Seiten alles über den kleinen Sound Zauberer!
Wahnsinnswortspiel

Interaktives Auto-Wah: Carl Martin Ottawa

Freunde von Wortspielen kommen hier auf ihre Kosten: Das neue Ottawa Auto-Wah-Pedal von Carl Martin hat einen optischen Envelope-Filter und interagiert sehr dynamisch mit der Spielweise und dem Attack. Ist das die Lösung für alle, die keinen Platz für ein großes Wah auf dem Board haben?

Anzeige

Carl Martin verspricht, dass das Ottawa sehr musikalisch auf den Anschlag reagiert. Ein softer Anschlag bringt einen dunklen Wah-Klang, etwa wie mit einem Wah-Pedal auf „Ferse“. Ein aggressiver Anschlag liefert einen höhenreichen Wah-Sound, wie bei einem weit nach vorne gedrückten Wah-Pedal.

Das Auto-Wah bietet drei Filter-Presets: High-Pass, Band-Pass und Low-Pass. Letzterer soll sich perfekt für Bass eignen.

Von satten Wah-Sounds der 60er-Jahre bis hin zu funky 70ies-Disco-Klängen soll alles möglich sein. Der analoge Schaltkreis mit Optokopplern und Buffered-Bypass kommt in einem schweren Retro-Druckgussgehäuse mit stirnseitig montierten Buchsen.

Preis: Carl Martin Ottawa € 139

www.carlmartin.com

Produkt: Gitarre & Bass 11/2019 Digital
Gitarre & Bass 11/2019 Digital
INTERVIEWS: ZZ Top, Tito & Tarantula, Brittany Howard, Kris Barras Band, Alter Bridge +++ Das war der GUITAR SUMMIT 2019! +++ TEST: Revv D20 Head, Eventide Rose Delay, Ibanez Polyphia Signature-Gitarren, Seth Baccus Nautilus Standard, Rabenberger Hornbass, Warwick RockBass Alien Deluxe Hybrid Thinline, Marshall Studio Vintage SV20C & Classic SC20C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren