Harley Benton

Harley Benton SpaceShip 60 Pedalboard im Test

Pedaltrain hat mit genialen wie simplen Ideen das Thema Pedalboard neu definiert. Wer den Erfolg hat, findet schnell Nachahmer.

SpaceShip 60 Pedalboard

Anzeige

U. a. bewegt sich auch das Musikhaus Thomann mit seiner Marke Harley Benton in diesem Feld. Zu günstigen Preisen, versteht sich! Es wird eine Serie von zurzeit fünf verschiedenen Modellen geboten, aus der mir das SpaceShip 60 vorliegt, (Tiefe: 30,5 cm, variablen Höhe: von 7 bis 8,5 cm, Breite: 60 cm).

Variabel ist auch die Position der mittleren der insgesamt vier Streben; ein passender Inbusschlüssel liegt genauso bei wie Gummibänder, mit denen ein passendes Netzteil leicht und schnell unter dem Board an dafür vorgesehenen Haken befestigt werden kann. Aber Obacht: Nicht alle Netzteile passen unter das SpaceShip! Die Maße des Harley Benton PowerPlant Jr. können hier als Orientierung dienen, denn das passt.

Die vier Streben sind bereits ab Werk mit Flausch bezogen, reichlich (3 m) selbst klebendes Hakenband wird mitgeliefert, um damit die Effektpedale zu versorgen. Zum Lieferumfang gehört ein GigBag mit Fach auf der Vorderseite und stabilem, verstellbaren Gurt. Das Handling des SpaceShip ist Pedaltrainmäßig genial: Die Pedale (ca. 10 bis 12 in Standardgröße) sind, sobald ihre Unterseite mit Klettband beklebt ist, sofort platzierbar. Die Kabelführung erfolgt dank der Schlitze zwischen den Streben „unsichtbar“ unter dem Board. Wobei es durchaus Sinn macht, hier nach erfolgter Bestückung ein Auge zu riskieren. Denn durchhängende Kabel sollten gebändigt werden.

Das Harley Benton SpaceShip 60 ist also ein richtig guter Vertreter dieser Gattung Pedalboards, denn es wird all das geboten, was man von solch einem Board erwartet. Positiv stechen (neben dem Preis) die bereits montierten Haken für die unterseitige Netzteil-Montage heraus, sowie die Tatsache, dass mögliche Verschleißteile wie die verstellbaren Füße und die Gummibänder zur Fixierung des Netzteils auch separat erhältlich sind.

 

Vertrieb: www.thomann.de

Preis: € 69

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: