Produkt: Robert Cray Special
Robert Cray Special
Alles über Robert Cray, Godfather des Blues, auf mehr als 30 Seiten im großen Story und Gear Special.
Akustisch mit Retro-Touch, elektrisch mit unschlagbaren Features

Harley Benton bringt Akustikgitarren-Einsteigerserie Delta Blues und erweitert FUSION-II E-Gitarren

Für die junge Gitarrenmarke Harley Benton, die sich durch ihr unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis auszeichnet, spielen bei der Entwicklung neuer Modelle das Feedback und die Wünsche der Community eine wichtige Rolle. Ihr Bestreben zeigt sich aktuell wieder in Form zweier neuer Modellreihen für Akustik- und E-Gitarristen.

Anzeige

Delta Blues

Die Delta Blues Serie wartet mit klassischen Korpusformen und Vintage-Look auf. Neben der bewährten Dreadnought (Harley Benton Delta Blues D), welche vor allem im Strumming mit druckvollen Bässen glänzen soll, gibt es noch ein Auditorium- und Traveller-Modell.

Für angehende Fingerpicker wird, wegen ihres angenehmen Handlings und des transparenten Tons, die Harley Benton Delta Blues O interessant. Mit einer Mini Jumbo, der Harley Benton Delta Blues MJCE, wurde auch an Liebhaber der Jumbo Bauform gedacht. Wer viel unterwegs ist, sollte einen Blick auf die Harley Benton T werfen, die durch die kleineren Maße sehr portabel ist.

Alle Gitarren sind aus Mahagoni gefertigt, besitzen ein Blackwood-Griffbrett und sind sowohl ohne, als auch mit Preamp erhältlich. Wer sich für ein Modell mit Preamp entscheidet, bekommt den PT20 mit 4-Band-Equalizer und eingebautem Stimmgerät.

Neben einem Dual-Action-Trussrod und Dovetail-Joint, sprechen hochwertige Die-Cast-Mechaniken für eine langlebige Konstruktion. Die Gitarren haben eine schwarz-grüne Rosette aus Abalone und ein offenes Bourbon-Vintage Satin-Burst-Finish.

Fusion-II

Die Harley Benton Fusion-II HH und Fusion-II HSH sind jetzt mit Riegelahorndecken, roasted Necks und neuen Farben erhältlich. Die Ausstattung ist für dieses Preissegment erstaunlich.

Fusion-II HH

Die neuen Gitarren in der populären Fusion-II Modellreihe gliedern sich in zwei grundlegende Modellvarianten: Die Fusion-II HH besitzt neben zwei Roswell Humbuckern (Roswell HAF-N/Roswell HAF-B), welche über einen 3-Wege-Schalter verwaltet werden, ein Floyd Rose 1000 Vibrato und Grover Tuner.

Fusion-II HSH

Die Fusion-II HSH überrascht mit staggered Mechaniken, Graphtech Tusq XL Sattel und einem Wilkinson WVS50IIK Vibrato. Sogar Stainless-Steel-Frets und ein Roller-String-Tree sind an Bord. Für die Tonübertragung sorgen Roswell HAF-N/S74-C BK/HAF-B Pickups, welche über einen 5-Wege-Switch schaltbar sind.

Beide Gitarren sind mit Macassar-Ebenholz oder Ahorn-Griffbrett erhältlich. Der Korpus besteht aus Mahagoni. Zur Auswahl stehen die Farben „Flame Charcoal Burst“, „Bengal Burst“, „Flame Cherry Burst“, „Blue Burst“ und „Purple Burst“. Zudem gibt es Modelle mit Roasted-Maple-Neck in den Farben „Bengal Burst“ und „Blue Burst“.

Fusion-II Roasted Neck

Harley Benton ist seit neuestem unter @harleybentonofficial auch auf Instagram vertreten!

www.thomann.de

Produkt: Robert Cray Special
Robert Cray Special
Alles über Robert Cray, Godfather des Blues, auf mehr als 30 Seiten im großen Story und Gear Special.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Die Fusion-II Roasted Neck sieht mir stark nach einer Charvel Guthrie Govan Kopie aus… was nichts schlechtes heißt

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: