Picks vom Innovations-Profi:

Graph Tech TUSQ-Plektren

Anzeige

Der bekannte US-Amerikanische Hersteller für hochwertige Gitarren- und Bass-Parts, Graph Tech steigt nun auch in den Plektrum-Markt ein. Marken mit innovativen Materialien wie TUSQ, ResoMax, String Saver, NuBone und Ghost gehören alle zum Graph-Tech-Programm – da liegen Gitarren-Plektren nahe.

Bekanntlich haben Picks je nach Material einen großen Einfluss auf den Ton von Gitarren und Bässen. Graph Tech Picks wird nachgesagt, dass sie einen besonders intensiven, eigenen Ton erzeugen. Graph Tech Picks werden aus dem hoch resonanzfreudigen und musikalischen Material TUSQ gefertigt und sind in den drei „Tonarten“ Bright, Warm und Deep, den Shapings Tear Drop, Bi Angle und Standard sowie unterschiedlichen Stärken und Farben (Grey, White und Vintage White) lieferbar. Auch gibt es Mix-Packs mit sechs verschiedenen Graph Tech TUSQ Picks .

Anzeige

www.graphtech.com/products/product-categories/picks

www.w-distribution.de

Produkt: Gitarre & Bass 1/2023
Gitarre & Bass 1/2023
Im Test: Mooer GTRS W 800 WH Headless +++ Soldano Super Lead Overdrive Pedal +++ Epiphone Noel Gallagher Riviera +++ Fender American Vintage II 1975 Telecaster Deluxe +++ LTD Phoenix 1000 Fishman +++ Orange Sustain, Distortion & Phaser +++ Ibanez Tom Quayle Signature +++ Maestro Sustainer, Envelope Filter, Phaser, Tremolo +++ Fender American Vintage II 1960 Precision Bass +++ Eventide H90 Harmonizer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren