Produkt: Gitarre & Bass 5/2019 Digital
Gitarre & Bass 5/2019 Digital
INTERVIEWS: Slash, Phil Campbell, J.J. Cale, Bill Frisell, Kreator +++ VINTAGE-SPECIAL: Fender Princeton

Gibson Artist-Modelle: Peter Frampton „Phenix“ Inspired Les Paul Custom & Orianthi SJ-200

Gibson präsentiert neue Signature-Gitarren für gleich zwei musikalische Schwergewichte: Aus dem Custom-Shop kommt eine Hommage an Peter Framptons ikonische Les Paul Custom. Akustikgitarren-Fans dürfen sich über eine neue Orianthi SJ-200 Jumbo in der Farbe Cherry freuen. Beide Modelle sind ab sofort erhältlich …

Anzeige

Peter Frampton “Phenix” Inspired Les Paul Custom

In minutiöser Detailarbeit hat der Gibson-Custom-Shop Peter Framptons legendäre 1954er Les Paul Custom nachempfunden. Jene “Phenix” genannte Les Paul Custom ist auf der LP “Frampton Comes Alive!” von 1976 zu sehen und vor allem zu hören. Die totgeglaubte Original-Gitarre überlebte 1980 auf wundersame Weise den Absturz eines Frachtflugzeugs, fand aber erst über 30 Jahre später den Weg zurück zu ihrem Besitzer. Peter holte sie zurück ins Leben, wie einen Phönix aus der Asche.

Basierend auf dem geschichtsträchtigen Einzelstück bietet Gibson nun ein VOS-Artist-Modell mit originalgetreuer Optik, Haptik und Ausstattung an (Vintage-Original-Specs). Das VOS-Finish hat den authentischen Look des Vorbilds, nur ohne Kampfspuren. Die goldenen Mechaniken kommen von Grover, die Strap-Locks von Schaller. Der ultraleichte Mahagoni-Body ist gewichtsreduziert und beherbergt drei Open-Coil-Custombucker. Der 3-Wege-Toggle-Switch schaltet die Hals- und Steg-Pickups, ganz wie bei einer normalen Les-Paul-Custom mit zwei Tonabnehmern. Sie teilen sich ein Volume- und ein Tone-Poti. Die übrigen Volume- und Tone-Regler sind mit dem mittleren Humbucker verbunden, der so frei zugemischt oder individuell genutzt werden kann.

Der Preis beläuft sich auf ungefähr € 7000.


Orianthi SJ-200

Die australische Gitarristin Orianthi Panagaris hat sich, nicht zuletzt durch ihre Zusammenarbeit mit Künstlern wie Michael Jackson, Alice Cooper, Carrie Underwood und Richie Sambora, als feste Größe in der Gitarrenwelt etabliert. Gibson widmet ihr eine Signature-Akustikgitarre mit SJ-200-Korpus, AAA-Sitka-Fichtendecke und einem Rücken aus geflammtem Ahorn.

Als persönliche Note flossen außerdem Features wie ein Ebenholzgriffbrett mit Lotus-Inlays und ein Mother-of-Pearl-Orianthi-O-Symbol auf der Kopfplatte ein. Zum kirschroten Nitro-Finish gibt’s goldene Grover-Keystone-Mechaniken. Das L.R.-Baggs-Orianthi-Pickup-System wurde speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt, kann am Schallloch eingestellt werden, und bietet u.a. einen Sättigungs-Regler.

Der Preis wird bei circa € 5500 liegen.

www.gibson.com

Produkt: Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Neoclassical Bluesrock: Yngwie Malmsteen+++Strat, Style, Strings, Sound: Jimmie Vaughan+++Glam-Metal 2019: Steel Panther+++Auf langer Abschieds-Tour: Rickey Medlocke & Lynyrd Skynyrd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren