Fünf neue Modelle und viele neue Farben

Fender und seine neuen Offset-Stars

Ganze fünf neue Modelle liefert die “schräge” Abteilung des Traditionsherstellers Fender – nach eigenen Worten mit dem Ziel, junge und “alternative” Musiker bedienen zu wollen, die abseits des Mainstream unterwegs sind.

Schon klar: Als Alternative-Musiker will man sich nicht die Strat oder Tele des Papas oder Onkels umhängen. Also sind die Offset-Typen wie Jazzmaster und Jaguar schon immer in diesem Lager angesagt gewesen. Doch dort wurden hat auch noch andere Fender-Klassiker gerne eingesetzt, wie z. B. Mustang und Duo-Sonic. Und denen hat Fender sich jetzt einmal näher gewidmet, sie mit zeitgenössischen Features ausgestattet und die Farbpalette um klasse neue Lackierungen erweitert.

Anzeige

Mustang, Maple Fingerboard, Olive
Mustang in Olive

Mustang – der moderne Klassiker! In diesem neuen Modell mit einigen Upgrades wie den neuen Mustang Singlecoil-Pickups, normaler Dreiweg-Schalter (nicht die alten Schiebeschalter), 9,5”-Radius des Ahorn (!)-Griffbretts mit 22 Jumbo-Bünden und Hardtail-Strat-Brücke. Die Mensur beträgt wie gehabt handliche 24” (ca. 61 cm)

Mustang 90, Rosewood Fingerboard, Torino Red
Mustang 90 in Torino Red

Mustang 90 – rau, aber herzlich! Mit einem Paar Mustang MP-90 Pickups ausgestattet – für einen rauen, bluesig-crunchigen Touch. Ansonsten wie die Mustang von eben konzeptioniert.

 

Mustang Bass PJ – saucooles Ding! Der Mustang Bass gilt als der Underground-Bass schlechthin, und wird auch in dieser neuen, mit P-Bass- and J-Bass-Pickups bestückten Variante seine Fans finden. Klar, die Mensur ist weiterhin 30” und bietet dadurch eine leichte Spielbarkeit und einen pfundigen Sound.

Duo-Sonic, Maple Fingerboard, Capri Orange
Duo-Sonic in Capri Orange

Duo-Sonic – von wegen Schülergitarre! Die Ex-Cheapo-Gitarre aus den Fünzigern kommt in dieser Version mit neuen Duo-Sonic-Singlecoil-Pickups, 24”-Mensur, 9,5”-Griffbrettradius, Ahorn-Griffbrett, Hardtail-Strat-Brücke.

 

Duo-Sonic HS – gimme more! Wie eben, aber mit Duo-Sonic Singlecoil-Hals-Pickup und Duo-Sonic Humbucker-Steg-Pickup mit Coil-Split-Funktion.

 

Last, but not least, wird die zu Recht hoch gelobte Johnny Marr Jaguar auch in Schwarz angeboten – in einer limitierten Auflage.

 

Mehr Infos gibt es natürlich unter www.fender.com.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Mein Vater, der ” Fender Willi ” spielte schon sehr früh fender Instrumente. Damals in den 50th – 70th . haben öfter hier stationierte Soldaten ihre Instrumente als Tauschobjekt Angebote. So hatte mein Vater auch den ein oder anderen ” Glück´s Griff” machen können. Seine damaligen Band´s ” TICO TRIO “, ” BLUE BERRYS ” etc. waren relativ beliebt. Eines Tages bekam seine Band auch eine Fender angeboten, die echt noch genau sooo aussah, wie Eure DUO SONIC …. Ich meine aber das oben ab Kopf MUSTANG stand…da der frühere band Kollege genau diese Gitarre noch besitzt, werde ich ihn mal bitten diese zu fotografieren. Da ich zu der Zeit aber noch ein Kind war, möchte ich es nicht beschwören, da ich sie seit dem nicht mehr gesehen habe …Wie gesagt bwerde ich dort mal anrufen und fragen/bitten mir Foto´s zu schicken… Liebe Grüße Dirk Schierenberg

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: