Vollröhren-Zweikanaler

Erstes Artist-Modell von Synergy Amps: Steve Vai Signature Modul

Anzeige

Das erste Signature-Modell von Synergy wurde gemeinsam mit dem Shredding-Großmeister entwickelt. Das zweikanalige Vollröhren-Modul arbeitet mit zwei 12AX7 Vorstufenröhren.

Anzeige

Der blaue Kanal soll glasklare Cleans bis leicht angezerrte amerikanische Sounds liefern. Für das Feintuning stehen Fat- und Bright-Regler bereit. Der rote Kanal bläst zum Angriff, soll jede Menge Sustain liefern und auch mit runtergestimmten Gitarren harmonieren. Hier sorgen Boost- und Bright-Schalter für die nötige Würze.

Mit einem dreistufigen Kathoden-Schalter lässt sich der Input-Gain und die Bassansprache optimieren. Das Modul kann auch mit alter Egnater- und Randall-Hardware benutzt werden.

Preis: Synergy Steve Vai Signature € 399

Produkt: Gitarre & Bass 2/2023 Digital
Gitarre & Bass 2/2023 Digital
Im Test: J&D DX-100 +++ Jimmy Wallace Guitars MT +++ Solar Guitars AB1.4JN +++ Fender Acoustasonic Player Jazzmaster +++ Vintage Historic Series +++ Tech 21 SansAmp Character Plus Series +++ Baroni AFK150 +++ Paul Belgrado NaNo B4 Shortscale +++ Harley Benton MV4-PJ Gotoh BM +++ British Pedal Company Dumble Overdrive Special +++ JHS Packrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren