Ganz schön bunt

Ernie Ball: Die Farben des Rock `N´ Roll

Ernie Ball Colors of Rock N Roll

Seit mehr als 55 Jahren gibt es nun schon die bunten Ernie Ball Slinky Gitarrensaiten – jede Farbe repräsentiert eine andere Saitenstärke. Um diese Historie zu feiern wurde nun mit der neuen Kampagne „Die Farben des Rock `N´ Roll“ eine Limited Edition entworfen, die besonderen Wert auf das bunte Artwork legt. 

Anzeige

Entstanden ist dieses aus der Zusammenarbeit zwischen dem Ernie Ball Design-Team und dem bekannten Designer Aaron Draplin (u.a. Nike, Ford Motor Co, Redwing).

Der originale Ernie Ball Schriftzug und die Design-Elemente stammen von Roland (Rolly) Crump, einem alten Klassenkameraden Ernie Balls, der daraufhin einige Disneyfilme sowie einige der größten Attraktionen Disneylands gestaltet hat.

„Es war ein wenig einschüchternd, das herauszufinden!“ lacht Draplin. „Wir sprachen darüber, dass ich einen Teil der Ernie Ball Historie mitgestalte. Die Idee hinter dem Design ist, dass man das Päckchen öffnet und die Farben daraus explodieren. Wir wollten die Gitarristen ansprechen, die diese spezifischen Farben spielen. Ich erinnere mich noch daran, dass mein Onkel mich zum Kauf meiner ersten Gitarre mitgenommen hat. `Du brauchst auch Saiten` hat er gesagt, und ich werde nie vergessen wie es war, das Design der Ernie Ball Saiten zum ersten Mal zu sehen. Sie haben mir sozusagen „Rock `N´ Roll“ zugeschrien! Und genau so fühlt es sich auch heute noch an.”

Ernie Ball Colors of Rock N Roll

Ein weiterer Teil der Kampage ist die Bekanntgabe der 2018 Slinky „Back of the Pack“ Liste, die das Who is Who des Rock `N´ Roll auf der Rückseite der Saitenpäckchen darstellt. Die Liste wird jedes Jahr aufs Neue zusammengestellt und besteht aus 162 der einflussreichsten Gitarristen. (z. B. Paul McCartney, Pete Townshend, Steve Vai, John Mayer, Metallicas James Hetfield und Kirk Hammett oder Slash sowie neu aufkommende Künstler wie St. Vincent)

Hier könnt ihr die gesamte Liste einsehen.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es unter: www.ernieball.de

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: