Neues vom Tube Amp Doctor:

Der Celestion NEO Creamback

Anzeige

Neocreamback

Ab sofort gibt es einen neuen rückenfreundlichen Speaker in der Werkstatt des Tube Amp Doctor: Der Celestion NEO Creamback hat mit seinen 12″, 60W sowie einer Inpedanz von 8 & 16Ohm die typischen Eigenschaften eines echten Creambacks. „Low-End Punch, süchtig machende, warme Mitten, und süßlich, feine Höhen“ verspricht der Hersteller selbst.

Anzeige

Neocreamback Profil

Allerdings bringt die NEO-bestückte Box nur halb soviel auf die Waage wie die Celestions in Keramik-Bauweis: 1,9 kg. Grund dafür ist der verbaute Neodymium-Magnet und so hat man „in den Reihen der Neodymium-Leichtgewichte endlich ein tonales Schwergewicht“. Und das für 149,- €.

www.tubeampdoctor.com

Produkt: Gitarre & Bass 2/2024
Gitarre & Bass 2/2024
IM TEST: Charvel Pro-Mod So-Cal HSS +++ Engl E670FE Special Edition +++ Ortega Guitars Tour Player +++ Ampeg Venture V3, VB112 und VB115 +++ Ibanez Iceman IC420FM +++ Walrus Audio Fable +++ Meta Guitars Veil Bass +++ Fender CS Early 55 Strat Trem & Hardtail +++ Lakland Skyline Decade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren