Produkt: Gitarre & Bass 9/2019 Digital
Gitarre & Bass 9/2019 Digital
SPECIAL: Endlich Nichtrauscher! Der große Noise-Gate-Test +++ INTERVIEWS: Michael Schenker, Geddy Lee, Jack White & The Raconteurs... +++ TEST: PRS SE Paul's Guitar, Warwick RockBass Corvette Taranis, Furch Vintage 1 OOM SR...u.v.m
Nachrüsten ohne Modifikation

Das Tremolo, neu erfunden: VegaTrem Systeme nun in Deutschland erhältlich!

VegaTrem ist ein spanischer Hersteller innovativer Tremolo-Systeme, die nachgerüstet werden können, ohne dass man dazu seine geliebte Gitarre modifizieren muss. Die verschiedenen Ausführungen werden ab sofort über iMusicnetwork vertrieben …

Anzeige

Das Prinzip überzeugt bereits Profis wie Tom Quayle oder Dweezil Zappa: Das patentierte VT-System, zum Beispiel das VT1 Ultra Trem, ist auf die vorhandene Standardfräsung von Strat-Modellen angepasst. Das traditionelle Konzept der Schraubenabstützung wird durch das Pivot-Tremolo-System ersetzt, das den Pivotpunkt verändert, um die Bewegung der Brücke zu optimieren, und den Auflagepunkt verändert, um Reibung zu minimieren. Das Spielerlebnis soll sehr homogen sein und ohne Nebengeräusche auskommen.

Es wird empfohlen das VT-System mit reibungsarmen Muttern und Klemmmechaniken zu verwenden. Das Vibrato steht nicht weiter über als der Originalsteg. Es wird in Europa aus Edelstahl gefertigt, der Block besteht aus verzinktem Stahl.

iMusicnetwork übernimmt exklusiv den Vertrieb für Deutschland, Österreich, Benelux und Frankreich. Ab dem 1. Juni sind sämtliche Ausführungen des Vegatrem VT 1 am Lager und lieferbar.

www.vegatrem.com

www.i-musicnetwork.com

Produkt: Gitarre & Bass 10/2019 Digital
Gitarre & Bass 10/2019 Digital
INTERVIEWS: Toto & ZFG – FAMILIENTREFFEN, The Allman Betts Band, In Extremo, Jared James Nichols, Nathan Navarro u.v.m. +++ TEST: Kemper Profiler Stage, Engl Savage 120 Mark II, Gretsch G5655TG Center Block Jr., Ibanez Fingerstyle-Collection, Reverend Rick Vito Soulshaker, Phil Jones Bass BP-800, Dingwall NG3 Combustion 5, Fender Vintera ’70s Telecaster Thinline & ’50s Precision Bass

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Na,supi,was kostet denn das „Teil?“ Vermutlich wieder streng limitierte Auflage,oder?

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Das Teil kostet ca € 225,-

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren