"American Way of Tone"

Blackstar bringt 6L6-Version des HT Club 40 MkII & DEBUT-Übungscombos

Anzeige

Der zweikanalige HT Club 40 MkII ist in einer limitierten Auflage nun auch mit zwei 6L6-Endstufenröhren erhältlich. Die neuen Übungsverstärker DEBUT 10 & 15 strotzen vor Features und sollen erstaunlich ausgewachsen klingen.

Anzeige

HT Club 40 MkII

Bislang gab es den Amp nur mit der klassisch britischen EL34-Bestückung. Die exklusive 6L6-Version mit 12″ Celestion-Seventy-80-Lautsprecher verspricht dynamische Clean- und Crunch-Sounds. Für flexible Einsetzbarkeit sorgen die schaltbare Leistungsreduzierung auf 10%, eine USB-Audioschnittstelle und die Emulated-Outputs (XLR & Klinke).

Preis: Blackstar HT Club 40 MkII € 1010


Blackstar DEBUT 10 & DEBUT 15

Überlebensgroß sollen die kleinen Übungsverstärker DEBUT 10 und DEBUT 15 klingen. Hinter dem einfach zu bedienenden analogen Design stecken jede Menge digitaler Features, darunter die patentierte ISF-Klangregelung, ein digitales Tape-Echo, Clean- und Overdrive-Kanäle, ein Speaker-Emulated-Output sowie ein MP3- bzw. Line-In. Die neuen Übungscombos wurden vom gleichen Team entwickelt, das auch für Blackstars High-End-Röhrenamps verantwortlich ist.

Preise:

Blackstar DEBUT 10 € 68

Blackstar DEBUT 15 € 115

www.blackstaramps.com

Produkt: Gitarre & Bass 12/2022 Digital
Gitarre & Bass 12/2022 Digital
Im Test: J. Rockett Uni-Verb +++ G&L Fullerton Deluxe LB-100 +++ Dowina Albalonga GACE HiVibe +++ Nik Huber Bernie Marsden Signature +++ Fender Acoustasonic Player Telecaster +++ Gibson Dave Mustaine Signature Flying V +++ Börjes JB-Custom 5 DLX-Multiscale +++ EarthQuaker Devices Ghost Echo by Brain Dead +++ Blackstar St. James 50/EL34 112 Combo +++ Harley Benton Double Pedal Series

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren