Aller guten Dinge sind drei

Beliebte EarthQuaker Devices in der W-Music Distribution Special Edition

Anzeige
(Bild: Fitzwater)

Drei Dauerbrenner von EarthQuaker Devices erscheinen nun in einer besonderen W-Music Distribution Edition. In Kooperation mit dem deutschen Vertrieb wurden neue Farbvarianten des Astral Destiny (Octave Reverb), des Dispatch Master V3 (Delay/Reverb) und des Hizumitas (Fuzz Sustainer) gestaltet. Ein saftiger Aufpreis für die Special Edition blieb glücklicherweise aus …

Astral Destiny Special Edition W-Music Distribution

(Bild: Fitzwater)

Modulierte Reverb-Effekte, ewige Hall-Fahnen und atmosphärische Ambient-Sounds, das Astral Destiny eröffnet völlig neue Welten! Das kompakte und leistungsstarke Octave-Reverb bietet acht wählbare Modi und acht frei konfigurierbare Presets, eine frei zuweisbare Expression-Steuerung, eine schaltbare Tails-Funktion für ein natürliches Abklingen des Effekts im Bypass und eine innovative Stretch-Funktion, die die Länge des Halls verdoppelt und gleichzeitig um einen regelbaren Pitch-Bending-Effekt erweitert.

Anzeige

Features:

  • 8 wählbare Reverb-Modi, 8 frei editierbare Presets, frei zuweisbare Expression- oder CV-Steuerung für alle Regelmöglichkeiten, innovative Stretch-Funktion
  • Artwork vom bekannten Marvel-Comic-Book-Künstler Matt Horak
  • Regler für Length, Depth, Rate, Tone, Mix, 8-Wege-Drehschalter zum Wählen der Presets, 8-Wege-Drehschalter zum Wählen der Reverb-Modi, Bypass-Fußschalter, Stretch-Fußschalter
  • Metallgehäuse, Stromversorgung via optionalem 9V-DC-Netzteil, Stromaufnahme 85 mA
  • Abmessungen (L x B x H) 118 x 92 x 57 mm, Gewicht ca. 450 g
  • Sofort lieferbar!

Preis: Astral Destiny Special Edition W-Music Distribution € 265

 

Dispatch Master V3 Special Editon W-Music Distribution

(Bild: Fitzwater)

Die Effekte dieses Delay- und Reverb-Pedals können unabhängig oder gleichzeitig verwendet werden. Es hat eine Verzögerungszeit von 1,5 Sekunden und einen dynamischen Nachhall, der von natürlichen Räumen bis hin zu tiefen und höhlenhaften Atmosphären reicht. Der Dispatch Master verfügt über Regler für Time, Repeats, Reverb und Mix. Die Version 3 des Pedals ist mit der neuen Flexi-Switch-Technologie ausgestattet, die den Fußschalter sowohl als Momentary- als auch Latching-Schalter nutzbar macht, geräuschlos und relais-basiert.

Features:

  • bis zu 1,5 Sekunden Delay-Time-Reverb und Delay gemeinsam oder separat benutzbar
  • Flexi-Switch-Fußschalter
  • Regler für Time, Repeats, Reverb, Mix, Bypass Fußschalter, geräuschlose relais-basierte Soft-Touch Schaltung
  • Metallgehäuse, Stromversorgung via optionalem 9V-Netzteil, Stromverbrauch 78 mA
  • Abmessungen (L x B x H): 128 x 66 x 57 mm, Handmade in USA
  • Sofort lieferbar!

Preis: Dispatch Master V3 Special Editon W-Music Distribution € 265

 

Hizumitas Special Edition W-Music Distribution

(Bild: Fitzwater)

Das Hizumitas wurde speziell für Wata, die einzigartige Gitarristin der legendären Experimental-Band Boris entwickelt. Es ist eine originalgetreue Nachbildung von Watas Distortion-Pedal „Elk BM Sustainar“. Es bringt eine besonders heftige Sättigung, eine ordentliche “Schippe Dreck” und einen massiven Bassbereich. Dennoch soll ein klares, dynamisches Klangbild mit genug Mitten und Höhen erhalten bleiben, unerlässlich, um sich in einer Band wie Boris durchzusetzen.

Features:

  • entworfen für Wata, von der legendären japanischen Band Boris
  • bietet eine satte Verzerrung mit smoothem Sustain und einzigartigem Grit, hervorragendes Ansprechverhalten auf verschiedene Pickup-Typen und Dynamik im Spiel
  • einzigartige Tone- und Sustain-Regler haben direkten Einfluss auf den Charakter der Verzerrung
  • jede Menge Output-Volume (Unity liegt bei 9-10 Uhr)
  • Regler für Volume, Sustain, Tone, Bypass-Fußschalter
  • Metallgehäuse, Stromversorgung via optionalem 9V-DC-Netzteil, Stromaufnahme 10 mA
  • Abmessungen (L x B x H) 120 x 63 x 57 mm, Gewicht ca. 263 g, Made in USA
  • Sofort lieferbar!

Preis: Hizumitas Special Edition W-Music Distribution € 199


www.earthquakerdevices.com

www.w-distribution.de

Produkt: Treble Booster im Test
Treble Booster im Test
Der Treble Booster war in den 60er und 70er Jahren das Effektgerät schlechthin. Hol dir jetzt 4 Gratis-Testberichte zum Sound-Wunder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren