Viel Neues bei Lakewood!

Brandaktuelle Lakewood-News: 1. Gitarren aus heimischen Hölzern, 2. Die neue M-31-12 (12-saitige Gitarre) und neue Optionen im Lakewood Customshop, 3. Neues von den Lakewood Konzertgitarren – die Khaya Identity Edition, 4. Das neue Gregor Meyle Signature Modell

 

Anzeige

In diesem Jahr geht Lakewood mit den folgenden Neuheiten an den Start:

Gitarren aus heimischen Hölzern

Unter einigen Musikern gibt es ein wachsendes Bewusstsein um die Materialien, die in einer Gitarre verbaut werden. Obwohl alle bei Lakewood verwendeten Tropenhölzer aus bekannten Quellen stammen und mit einem Herkunftszeugnis versehen sind, entwickeln einige Gitarristen den Wunsch, eine Gitarre zu spielen, bei deren Herstellung sich Lakewood ausschließlich der Ressourcen der näheren Umgebung bedient. Eine fast schon regionale Verwandte also, die dem Spieler dadurch noch näher steht.

Im Lakewood Customshop bieten der deutsche Akustikgitarrenhersteller daher die Option „heimische Hölzer & Materialien“, die beim Start des Gitarren-Designers im Internet alternativ gewählt werden kann. In diesem Modus werden lediglich Materialien zur Auswahl angeboten, die diese Kriterien erfüllen. So entsteht ein Modell, dessen Innen- und Außenteile, sowie sämtliche Verzierungen aus heimischen Hölzern und Materialien bestehen. Eine Option für Menschen, denen diese Aspekte einfach wichtig sind.

Neue Optionen im Lakewood Customshop

Eine Westerngitarre hat die Hals-Korpus-Verbindung traditionell am 14. Bund. Einige Modellvarianten, besonders mit kleineren Korpusformen, gern auch mal am 12. Bund.

Die Lakewood-Neuheit ist nun: Der 13. Bund! Ein Scherz? Nein, denn tatsächlich bewirke diese kleine Änderung besonders in Verbindung mit der nun wählbaren 630mm Mensur ein spürbar kompakteres Handling und verändertes Spielgefühl, das für einige Gitarristen mit gewissen Anforderungen sehr interessant sein dürfte.

Khaya Identity Edition

Um die Lücke zwischen Manufakturgitarre und Solisteninstrument zu schließen, erweitert Lakewood die Khaya-Konzertgitarren-Modellreihe um die Identity Edition. Hierfür hat Lakewood international renommierte Konzertgitarrenbaumeister eingeladen, den Klang der Khaya-Konzertgitarren auf ihre eigene Weise und nach ihren Klangvorstellungen zu interpretieren. Damit möchte Lakewood  einem größeren Kreis ambitionierter Gitarristinnen und Gitarristen einen Einblick in die Welt der Solisteninstrumente gewähren.

Während Gitarrenbaumeister ihre Klangvorstellungen durch die ganzheitliche Beeinflussung jedes Details ihrer Gitarren verwirklichen können, steht ihnen dafür bei einer Khaya Identity Gitarre lediglich die Decke zur Verfügung. Diese wird von ihnen in ihrer Werkstatt angefertigt, mit ihrer typischen Beleistung und der Schalllocheinlage versehen und schließlich mit dem von Khaya vorbereiteten Korpus vereint. Als Ergebnis entsteht eine bewährte und präzise gefertigte Khaya, die mit der Handschrift und den Attributen von prominenten Gitarrenbauern veredelt ist. Äußerlich ist das Modell außerdem an einem weinroten Ring in der Kopfplatte erkennbar.

Mit der Khaya Identity Edition stellt Lakewood die Vielfalt und die Philosophie verschiedener Gitarrenbauer vor. Als Auftakt dieser Edition zeigte Lakewood auf der Frankfurter Musikmesse den Besuchern zwei Modelle der geschätzten Kollegen Carsten Kobs und Tobias Berg.

René Weiss Photography

Gregor Meyle Signature Modell

Der Sänger aus dem süddeutschen Jagsthausen, Gregor Meyle, ist schon lange ein Begriff. Mit viel Musikalität, anspruchsvollen Arrangements und einfühlsamen Texten macht er jedes Live-Konzert zu einem einmaligen Erlebnis, das sich für den Besucher wie ein Treffen im Wohnzimmer anfühlt.

Treue Begleiterin von Gregor – seine D-14 custom. Bereits vor einigen Jahren schon hatte Lakewood diese recht markante Gitarre für ihn gebaut, äußerlich ist sie gut an ihrer gold-braunen Tönung erkennbar. Durch die neue TV Präsenz von Gregor Meyle ist nun auch seine Gitarre zu einer kleinen Berühmtheit geworden. Es ist an der Zeit für das neue „Gregor Meyle Signature“-Modell, das Lakewood ebenfalls auf der Musikmesse präsentierte.

www.lakewood-guitars.de

 

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: