Bass Test

Du brauchst Hilfe bei einer Kaufentscheidung oder möchtest dich einfach nur in einem Bass Test informieren? Gitarre & Bass hilft dir dabei!

 

<<< Inhaltsverzeichnis >>>

Bassprüfung: Wie teste ist einen E-Bass? 

Auf was muss ich beim Bass Test besonders achten?

Muss ich die Elektronik am Bass überprüfen?

Bassprüfung: Wie teste ich einen E-Bass?

In Gitarre & Bass testen wir in jeder Ausgabe eine Reihe von neuen E-Bass, E-Gitarren oder auch Akustikgitarren Modellen. Die Testberichte findest du hier im Stream! Was musst du jedoch beim Kauf eines neuen oder vor allem gebrauchten Basses beachten? Dieser Frage gehen wir ebenfalls auf den Grund!

Auf was muss ich beim Bass Test besonders achten?

Bei Bässen ist der Hals sicherlich das empfindlichste Teil, wo im Laufe der Jahre durch Verschleiß und unsachgemäßen Umgang böse Schäden auftreten können. Zunächst sollten die Bundstäbchen (bei bundlosen Instrumenten die Griffbrettoberfläche) nach Kerben abgesucht werden, die sich naheliegender Weise am ehesten in den meistgespielten, tieferen Lagen finden lassen.

1957 Fender Precision Bass
(Bild: Franz Holtmann)

Leicht angegriffene Bundoberflächen sind bei der Verwendung von Roundwound-Saiten natürlich normal, die Bünde können von einem Gitarrenbauer wieder glattgeschliffen werden. Tiefere Kerben (die mehr als ca. 1/3 der Bundhöhe ausmachen) können freilich schon ärgere Probleme bereiten, im schlimmsten Fall ist dann eine teure Neubundierung fällig. Ob sich das lohnt, hängt natürlich von der Güte des Basses und dem Kaufpreis ab.Die Halskrümmung sollte sich am Spannstab noch in beide Richtungen justieren lassen, und vor allem für die gewünschte Saitenstärke sollte man den Bass optimal einstellen können.Etliche alte Instrumente weisen hier ernste Krankheiten auf, die sich nur für sehr teures Geld auskurieren lassen. Während man bei alten Bass-Hälsen aus weicherem Material (z. B. Mahagoni) zuweilen die Halskrümmung nicht mehr flach genug einstellen kann, haben manche harten, mehrstreifigen Hälse genau das gegenteilige Problem, nämlich dass man bei Verwendung dünner Saitensätze den Spannstab schon ganz gelöst hat, und dennoch stellt sich keine ausreichende Hohlkrümmung des Griffbretts ein.

1957 Fender Precision Bass
1957 Fender Precision Bass (Bild: Franz Holtmann)

Auch muss das Bass Griffbrett eine gleichmäßige Krümmung aufweisen, und Knicke oder Wellen im Hals (die zuweilen oberhalb der 12. Lage oder in den tiefsten Lagen auftreten) erkennt man, wenn man von der Kopfplatte oder vom Korpus aus mit einem Auge die Griffbrettkanten entlang „peilt“. Lassen sich kleinere Unregelmäßigkeiten entdecken, sollte man in diesen Bereichen sorgfältig Ton für Ton auf Bundscheppern hin überprüfen.Durch einen zu gerade eingestellten Hals lässt sich ein leichter Halsknick gut kaschieren, und auch deswegen sollte man die Funktion des Spannstabs antesten, bevor es später böse Überraschungen gibt.

1957 Fender Precision Bass
(Bild: Franz Holtmann)

Des Weiteren lohnt es sich, am Übergang zum Korpus und zur Kopfplatte nach Rissen und Beschädigungen zu suchen, und gerade bei Instrumenten mit abgewinkelter Kopfplatte kann ein einziger Sturz schon schlimme Holzrisse verursachen.

Sounds zu den Bass Testberichten aus Gitarre & Bass findest du übrigens auch auf Soundcloud!

Zurück zur Übersicht

 

Muss ich die Elektronik am Bass überprüfen?

Da sich alle anderen Teile (Stimmechaniken, Tonabnehmer etc.) leicht überprüfen lassen, stellen sie beim Gebrauchtkauf kein großes Risiko dar, wobei es schon interessant wäre, einmal einen Blick ins Elektronikfach zu werfen, um zu überprüfen, ob sich hier schon einmal ein mehr oder weniger begabter Hobbybastler betätigt hat.Lästig können zudem noch durch Handschweiß korrodierte und festsitzende Einstellschrauben am Steg sein, was sich ja auch mittels Inbusschlüssel und Kreuzschlitz-Schraubendreher leicht feststellen lässt.

1957 Fender Precision Bass
(Bild: Franz Holtmann)

Hier gibt’s einen Bass Test von den Kollegen von musikmachen im Video:

Welcher Bass zu welcher Art von Musik passt, erfährst du auf der E-Bass Themenseite!