Händlerportrait

Szene, Gear & Kaffee: Captain Guitar Lounge

Anzeige

Captain Guitar Lounge

Wer ist eigentlich „der Captain“? Ein Musikbegeisterter, der sich seit über 35 Jahren mit Röhrenverstärkern und Gitarren beschäftigt. Sein Geschäft hat sich zu einem DER Anlaufpunkte im Süden der Republik gemausert. Dabei startete das Herzensprojekt ganz bescheiden als Nebenjob …

Anzeige

Nach einer Ausbildung zum Funkelektroniker und dem Besuch der Technikerschule in München, begann der Captain 2010 in der heimischen Garage mit dem Bau und der Wartung klassischer und moderner Röhrenverstärker. Kaum zwei Jahre später lief der „Captain Tube Amp Service“ bereits als Vollzeit-Business in größeren Räumlichkeiten ‒ so schnell kann’s gehen! Wegen akutem Platzmangel zog man 2018 von Olching in die neu gebaute Captain Guitar Lounge in Emmering, 20km von München entfernt.

Hier findet man auf über 300 qm neben Custom-Gitarren auch eine feine Auswahl an Second-Hand-Amps, -Gitarren und -Bässen aller Baujahre und Hersteller. Der große Showroom beherbergt in jeder Preisklasse eine breite Auswahl ‒ vom Einsteigerinstrument, über Boutique-Amps, bis hin zu Vintage-Klassikern.

Captain Guitar Lounge
Gitarren so weit das Auge reicht (Bild: Captain Guitar Lounge)

Darüber hinaus gibt es vor Ort nicht nur Werkstätten und zwei große Testräume, in denen man die Lautstärke der Amps nach Belieben ausreizen kann, sondern auch eine Bühne für Workshops und kleine Konzerte!

Testraum mit amerikanischen Amps
Testraum mit britischen Amps

Du möchtest stressfrei deine Instrumente verkaufen? Dafür ist der „Captain-Sale-Service“ die perfekte Adresse: Der Captain verkauft deine Instrumente in Kommission und kümmert sich dabei um alles, von den perfekten Produktfotos bis zum Versand. Da auch ganze Sammlungen betreut werden, hat man mitunter die Chance, Instrumente namhafter Musiker:innen zu ergattern.

Das Team der Captain Guitar Lounge
Der Captain mit seinen Mitarbeitern Anselm, Tobi und Fred (Bild: Captain Guitar Lounge)

Das alles schafft der Captain längst nicht mehr alleine: Seine Mitarbeiter Anselm und Flo kümmern sich um die Verstärker, Ulf und Peter um Gitarrenreparaturen und Fred, Tobi und Heinz um An- und Verkauf. Der Röhrenverstärker-Service ist noch immer die Kernkompetenz, weit über 600 Amps durchlaufen jedes Jahr die Werkstatt. Der Aufkleber mit dem Captain-Logo am Verstärker belegt: Der Amp war beim Captain, alles in Ordnung! Auch Modifikationen zur Soundverbesserung, für mehr Vielseitigkeit oder zur Anpassung an die persönlichen Bedürfnisse sind möglich.

Daneben entstehen seit über zehn Jahren eigene Röhrenverstärker in vier Baureihen, darunter Klassiker aus den 50er- und 60er-Jahren, Weiterentwicklungen ‒ immer nach Kundenwunsch und 100% Made in Upper-Bavaria! Die Custom-Gitarren vom Captain sind ebenso frei konfigurierbar. Aus Vintage-korrekten High-End-Parts entstehen inspirierende Instrumente bester Güte.

Kostprobe gefällig? Hier geht’s zum Test des Captain Speed Shop Hot Rod Racing 10th Anniversary Ltd. Edition Guitar & Amp Sets!

Und auch handgefertigte Custom-Floorboards entstehen in Emmering. Im Online-Shop findet man das komplette Angebot unter:

www.captain-guitar-lounge.com


(erschienen in Gitarre & Bass 10/2021)

Produkt: Gitarre & Bass 5/2022
Gitarre & Bass 5/2022
IM TEST: Zoom B6 +++ Framus Wolf Hoffmann WH-1+++ Valco FX KGB Fuzz, Bloodbuzz und Five-O +++ Sandberg California Central +++ Origin Effects Bassrig +++ Lava ME 2 Freeboost & ME 3 +++ One Control Strawberry Red +++ Fender Player Plus Meteora HH & Active Meteora Bass +++ Marshall 2525H & JVMC212 Black Snakeskin LTD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren